SWR2 Leben

Die Frau des Lokomotivführers - Begegnung mit einer Nordkoreanerin

STAND
AUTOR/IN
Susanne Mi-Son Quester

Frau Baek ging Ende der 1990er Jahre wegen der schlechten wirtschaftlichen Lage in Nordkorea nach China.

Audio herunterladen (19,1 MB | MP3)

Damals war die Grenze noch nicht streng bewacht. Als chinesische Polizisten sie ohne Papiere aufgriffen, wurde sie zurückgeschickt und in einem nordkoreanischen Umerziehungslager interniert.

Frau Baek gelang die Flucht nach Südkorea. Es dauerte lange, bis sie ihren Platz in der neuen Gesellschaft fand.

Susanne Mi-Son Quester, deren Großeltern 50 Jahre früher, kurz vor Ausbruch des Koreakriegs, ebenfalls von Nord- nach Südkorea geflohen sind, hat Frau Baek in ihrem schwierigen Alltag begleitet. (Produktion 2018)

STAND
AUTOR/IN
Susanne Mi-Son Quester