Kulturmedienschau

Die BRAVO wird 65 Jahre alt und Netflix setzt auf eigene Games | 23.8.2021

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

In den letzten Jahrzehnten hat man sie noch heimlich unter der Schulbank und in der Sportumkleide gelesen, jetzt gratulieren ihr ihre seriösen Schwestern zum Geburtstag: Die Rede ist von der BRAVO-Zeitschrift, sie wird diese Woche 65 Jahre alt. Zu neuen Medien-Ufern aufbrechen möchte hingegen Netflix: Der Streamingdienst will ab kommenden Jahr nicht nur Filme und Serien, sondern auch Online-Spiele anbieten.

Streaming und Gaming Streamst du noch oder spielst du schon? Was Netflix im Gaming-Business will

Der Streaming-Gigant Netflix — ursprünglich hervorgegangen aus einer Online-Videothek mit Postversand — will sich nun verstärkt um den Aufbau einer Gaming-Sparte kümmern. Das kündigte der Konzern in seinem Bericht für das zweite Quartal 2021 an. Damit bestätigen sich auch erste Gerüchte, die nach der Anwerbung des früheren EA- und Oculus-Managers Mike Verdu Mitte Juli aufkamen. Was verbindet Gaming und Streaming — und welches Potential haben Videospiele für Medienunternehmen?  mehr...

STAND
AUTOR/IN