Gespräch

Deutscher Mobilitätskongress: „Mehr Mobilität mit weniger Verkehr“

STAND
INTERVIEW
Doris Maull

Mobilität – egal ob mit Flugzeug, Auto oder Bahn – ist heute ein Stück weit unberechenbar geworden, sagt Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz Pro Schiene. Deshalb und zum Schutz des Klimas könne die Antwort nur lauten: „Mehr Mobilität mit weniger Verkehr.“

Audio herunterladen (7,1 MB | MP3)

Wenn der Verkehr teurer wird, brauchen die Menschen Alternativen

Wenn Krabben zum Pulen von Schleswig-Holstein nach Tunesien und wieder zurück transportiert würden, sei das ein Beispiel dafür, dass Verkehr immer noch zu billig sei. Staatliche Subventionen heizten den Verkehr weltweit an. Hier müssen wir zu mehr „Kosten-Wahrheit“ kommen, meint Dirk Flege.

Wenn der Verkehr dann notwendigerweise teurer werde, müsse man den Menschen aber auch Alternativen bieten. Vor allem für Menschen, die wenig Geld zur Verfügung hätten, müsse es einen Sozialausgleich geben.

Insgesamt brauche es vor allem im ländlichen Raum mehr Zug- und Busverkehr, weil dort viele Menschen immer noch keine Alternative zum Auto hätten, so Dirk Flege.

Diskussion Die neue Lust aufs Radeln – Was bewirkt der Fahrrad-Boom?

Deutschland fährt Fahrrad, und das immer mehr. Die Nachfrage nach Zweirädern ist so hoch wie nie, Hersteller und Händler kommen mit dem Liefern kaum hinterher, an Wartezeiten im Fahrradladen haben sich die Kunden längst gewöhnt, an die höheren Preise auch. Was sind die Gründe für den Fahrrad-Boom? Wie nachhaltig kann er sein? Und wie verändert er die Mobilität der Zukunft? Gregor Papsch diskutiert mit Prof. Dr. Jochen Eckart – Verkehrsökologe, Hochschule Karlsruhe, Prof. Dr. Jana Heimel – PendlerRatD-Projekt der Hochschule Heilbronn, Franziska Jurczok – Sinus-Institut Berlin und Co-Autorin Fahrrad-Monitor Deutschland 2021, Anke Schäffner – Zweirad-Industrie-Verband, Berlin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Diskussion Das 9-Euro-Ticket kommt – Strohfeuer, Verkehrswende oder Symbolpolitik?

Der Bund will ab Juni drei Monate lang Billigtickets für den öffentlichen Nahverkehrs mit 2,5 Milliarden Euro fördern. Ein Monatsticket soll nur 9 Euro kosten. Ist das der Auftakt zu einem überfälligen Ausbau des ÖPNV oder eher Symbolpolitik, die von der Überförderung des Autos ablenken soll? Wie erreichen wir eine bezahlbare Verkehrswende weg vom motorisierten Individualverkehr? Axel Weiß diskutiert mit Lisa Ecke - Mobilitätsforscherin, Karlsruher Institut für Technologie, Bastian Kettner - Verkehrsclub Deutschland, Ulrich Weber - Landesgeschäftsführer des Verbands der Verkehrsbetriebe Baden-Württemberg  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Geriatrie Nach dem Sturz: So können ältere Menschen besser versorgt werden

Stürze sind die häufigste Ursache für Krankenhauseinweisungen älterer Menschen. Oft mit schweren Folgen. Behandelt wird meist rein orthopädisch, ohne Berücksichtigung anderer altersbedingter Begleiterkrankungen. Umfassend behandeln „Alterstraumazentren“.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Europa auf Schienen – 50 Jahre Interrail

Ein ganzer Kontinent für einen Monat – als das Interrail-Ticket vor 50 Jahren eingeführt wurde, versprach es nicht nur viel Freiheit für wenig Geld, es prägte auch das Lebens- und Reisegefühl mehrerer Generationen. Ein Ladenhüter wurde das Europa-Zugticket erst angesichts der Billigflieger-Konkurrenz in den 2000er Jahren. Das scheint sich heute, angesichts von Klima- und Nachhaltigkeitsdebatten wieder zu ändern. Was macht die Faszination von Interrail aus? Und wie geht es weiter? Norbert Lang diskutiert mit Prof. Dr. Kerstin Heuwinkel - Tourismussoziologin htw saar, Jaroslav Rudiš – Schriftsteller, Manfred Weis, Buchautor und Reise-Experte  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Umwelt Gesenkte Energiesteuer und billigere Nahverkehrstickets

Wegen der hohen Energiepreise hat sich die Ampel-Koalition auf ein ganzes Paket von Entlastungen geeinigt: Energiepreispauschale, gesenkte Energiesteuer, preiswerte ÖPNV-Tickets. Aber wie nachhaltig und umweltfreundlich sind diese Maßnahmen?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Wien

Leben Wem gehört die Parklücke? Stehende Autos im öffentlichen Raum

Ein Hochbeet in der Parkspur? Wenn Autos nicht gerade fahren, dann parken sie - und brauchen viel Platz. Platz, der zum öffentlichen Raum gehört und auch anders genutzt werden könnte. Von Vera Pache  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Technik Slowakei: Fliegendes Auto zugelassen

Es hat die Lizenz zum Fliegen: Das Air Car 1, konstruiert vom Slowaken Peter Klein. Wer ans Steuer will, braucht neben Führerschein auch einen Flugschein – und mindestens 500.000 Euro.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Technik-Geschichte Vor 125 Jahren: Der erste Diesel-Motor läuft

Vom Patent bis zum ersten funktionierenden Motor braucht der Entwickler Rudolf Christian Karl Diesel vier Jahre. Viele Versuche scheitern, aber am 28.1.1897 klappt es: Der erste Diesel-Motor läuft und gilt als energieeffiziente Revolution bei Antrieben.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Stadtplanung Deshalb ist die dauergrüne Fußgängerampel in Karlsruhe ein Flop

Eine Ampel, die für Fußgänger und Radfahrer immer grün zeigt und an der Autos immer grün anfordern müssen, das klingt verkehrs- und umweltpolitisch nach großem Fortschritt. Funktioniert aber nicht – zeigen erste Ergebnisse.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW
Doris Maull