Gespräch

Deutscher Bauerntag 2021: Landwirtschaftliche Böden nachhaltig sichern

STAND
INTERVIEW

Wenige, aber sinnvolle Vorschriften — so könnten in Deutschland die landwirtschaftlich genutzten Böden nachhaltig geschont werden, sagt Ellen Kandeler, Professorin für Bodenkunde an der Universität Hohenheim. Das Problem dränge, denn schon jetzt nehme die Biodiversität ab und nutzbare Flächen gingen absehbar verloren.

Audio herunterladen (6,3 MB | MP3)

Bei den Landwirt*innen in Deutschland sieht Kandeler ein großes Problembewusstsein. Nicht auf alle Probleme hätten die Bauern Einfluss, die steigenden Temperaturen durch den Klimawandel etwa.

Aber beispielsweise bei der Ausbringung von Pestiziden gebe es durchaus Nachholbedarf. Hier müsse vorausschauender gehandelt werden, so Kandeler. Anstatt Äcker großflächig zu behandeln, dürften Pestizide nur im Notfall eingesetzt werden.

Wegen der regional sehr unterschiedlichen Bedingungen ist Kandeler auch bei strengeren Regeln skeptisch: Diese passten oft nicht zu den Bedingungen vor Ort. Vielmehr müssen der Austausch mit der Wissenschaft intensiviert werden.

Solidarische Landwirtschaft Agrarwende von unten? – Bürger machen Landwirtschaft

Hegen, pflegen, ernten, mit Genuss verspeisen! Immer mehr Menschen legen selbst Hand an und arbeiten bei Landwirten mit. Das lassen sie sich einiges kosten.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Ökologie Agroforstwirtschaft verbindet Wald und Feld

Große Ackerflächen lassen sich zwar einfach bewirtschaften, bieten aber wenig Lebensraum für Tiere und sind dem Wetter offen ausgesetzt. Abhilfe könnte eine neue Form der Landbewirtschaftung schaffen: die Agroforstwirtschaft.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Artenschutz Studie: Pestizide sind teils giftiger geworden

Beim Insektensterben steht oft die Landwirtschaft in der Kritik: Zu viele Pestizide und Pflanzenschutzmittel würden verwendet. Eine neue Studie zeigt: Die Menge hat inzwischen zwar teils abgenommen, dafür sind einige Pestizide heute giftiger für bestimmte Insekten und Pflanzen. Christoph König im Gespräch mit dem Öko-Toxikologen und Studienleiter Prof. Ralf Schulz von der Uni Koblenz-Landau.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW