STAND

Im Gespräch mit Rainer Volk

Im Sommer 2020 debattierten die Feuilletons heftig über das Ende der DDR. Anders als die Mehrheit der Experten betonte Detlef Pollack dabei die Rolle der normalen Bürger ("Normalos mit Schnauzer"). Der in Weimar geborene Religionssoziologe betrieb schon zu DDR-Zeiten empirische Forschungen. Inzwischen lehrt er Uni Münster. Rainer Volk hat ihn zu seinem neuen Buch "Das unzufriedene Volk" befragt und was sein Exzellenzcluster "Religion und Politik" über unsere Zeit aussagen kann.

STAND
AUTOR/IN