Sprechen wir über Mord?! – live beim SWR Podcastfestival

Der Paketbomber – True Crime | Unschuldig vor Gericht +++ UPDATE +++

STAND
AUTOR/IN
Holger Schmidt
Prof. Dr. Thomas Fischer

Alle zwei Wochen montags eine neue Folge zu wahren Verbrechen - jetzt in der ARD Audiothek abonnieren und keine Ausgabe mehr verpassen!

Audio herunterladen (21,8 MB | MP3)

Zwei Bomben explodieren Mitte Februar 2021 in der Lidl-Zentrale und bei einem Aromahersteller in Baden-Württemberg. Ein dritter Sprengsatz, adressiert an Babynahrungshersteller Hipp, wird rechtzeitig entschärft. Wenige Tage später stürmt das SEK das Reihenhaus eines Rentners. Niemand glaubt seinen Unschuldsbeteuerungen. Nach 228 Tagen in Untersuchungshaft wird der vermeintliche Täter wegen mangelnder Beweise freigesprochen. Ihm wird eine Haftentschädigung zugesprochen.

Diesen Fall haben Holger Schmidt und Thomas Fischer im August 2022 im Podcast „Sprechen wir über Mord!?“ besprochen. Nun hat die Staatsanwaltschaft Heidelberg dem Mann trotz Freispruchs die Kosten seines Rechtsanwalts in Rechnung gestellt. Wie kann das sein? Ein Freispruch zweiter Klasse? In einem Update diskutieren Holger Schmidt und Thomas Fischer live beim SWR Podcastfestival mit dem Rechtsanwalt Jörg Becker über diese Entwicklung.

Die erste Folge zum Paketbombenfall finden Sie hier.

Weitere Infos und Bilder zum Auftritt von "Sprechen wir über Mord?!" beim SWR Podcast Festival in Mannheim finden sie hier.

Ulm

Sprechen wir über Mord?! Der Paketbomber – True Crime | Unschuldig vor Gericht

Im Februar 2021 explodieren zwei Paketbomben in der Lidl-Zentrale und bei einem Aromahersteller in Baden-Württemberg. Ein dritter Sprengsatz, adressiert an Babynahrungshersteller Hipp, wird rechtzeitig abgefangen und entschärft. Die Sprengsätze kamen als harmlose Päckchen daher. Aufgegeben wurden Sie in einer Postfiliale in Ulm. Kurz darauf stürmt das SEK das Reihenhaus des Rentners Klaus S. Niemand glaubt seinen Unschuldsbeteuerungen. Doch die vermeintlichen Beweise tragen nicht. Nach 228 Tagen in Untersuchungshaft wird Klaus S. freigesprochen.

In der aktuellen Folge des SWR2 True-Crime-Podcasts erzählt der zunächst angeklagte und dann freigesprochene Ulmer Klaus S. eindrücklich und erstmalig im O-Ton, was er zwischen Festnahme und Aufhebung des Haftbefehls erlebt hat. Die Staatsanwaltschaft Heidelberg nimmt dazu Stellung und erklärt: Man habe sich nichts vorzuwerfen!

Ein Update mit neuen Infos zum Paketbombenfall finden Sie in dieser Folge: https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/der-paketbomber-true-crime-unschuldig-vor-gericht-update-100.html

Live in Mannheim Das SWR Podcast-Festival hat begonnen

Am Donnerstag waren die Hosts von "Gefühlte Fakten", "Eine Stunde History" und "Sprechen wir über Mord?!" live beim SWR Podcast-Festival zu sehen. Die Stimmung im Publikum hätte unterschiedlicher nicht sein können.

Neulußheim

Sprechen wir über Mord?! – live beim SWR Podcasfestival Jugendliche im Gewaltrausch – True Crime | Tod an der Waldhütte

Im Oktober 2003 prügeln Kinder und Jugendliche an einer Waldhütte nahe Neulußheim stundenlang auf einen Obdachlosen ein. Der Mann stirbt. Die Täter sind zwölf bis 19 Jahre alt.

Gemeinsam mit dem Rechtsanwalt Manfred Zipper sprechen Holger Schmidt und Thomas Fischer live beim SWR Podcastfestival über Strafe, Jugendrecht und Resozialisierung.

Weitere Infos und Bilder zum Auftritt von "Sprechen wir über Mord?!" beim SWR Podcast Festival in Mannheim finden sie hier: https://www.swr.de/home/podcastfestival-tag-eins-100.html

STAND
AUTOR/IN
Holger Schmidt
Prof. Dr. Thomas Fischer