STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (22,9 MB | MP3)

Pjotr und Gabi schreiben sich zwischen 1974 und 1982 regelmäßig Briefe. Sie sind Schüler, später Studenten. Pjotr lebt in der Sowjetunion, Gabi in der DDR. Sie erzählen einander von ihrem Alltag und hoffen auf ein persönliches Kennenlernen.

1982 kündigt Pjotr die Brieffreundschaft plötzlich auf. Nachdem der Eiserne Vorhang gefallen war, beginnt Pjotr, Gabi ausfindig zu machen. Er möchte sie um Verzeihung bitten und ihr erklären, warum er den Briefwechsel damals abgebrochen hat. Seit fast 30 Jahren sucht er sie - bislang vergeblich. (SWR 2018)

Leben Über drei Generationen: Eine deutsch-französische Freundschaft

Kurz nach dem Krieg begannen Jeanine Chanussot aus Antheuil und Uschi Denzer aus Annweiler einander Briefe zu schreiben. Die daraus entstandene Familienfreundschaft hält bis heute. Von Christine Werner  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Leben Froschschenkel und Vollkornbrot - Eine deutsch-französische Brieffreundschaft

Als Teenager waren sie Brieffreundinnen, Annika lebte in Deutschland, Hélène in Frankreich.
Viele Jahre später treffen sie sich wieder. Verstehen sie sich noch?  mehr...

SWR2 Leben SWR2

STAND
AUTOR/IN