STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,6 MB | MP3)

Maskenmuffel, Corona-Kabinett, Solidaritätsfond, Hybridunterricht, Kontaktsenkung … Die Pandemie hat ihren ganz eigenen Wortschatz – und mit „Positive Mental Health Music“ aus London auch einen neuen Sound.

Deutschland

Sprache Spuckschutz, Maultäschle, Aluhut: „Neologismus-Wörterbuch“ über Deutsch im Corona-Jahr

Neue deutsche Wörter: Zwischen 2011 und 2020 sind etwa 450 Neuschöpfungen im Deutschen heimisch geworden. Das hat das Leibniz-Institut für Deutsche Sprache in Mannheim (IDS) in einem Online-Lexikon festgestellt. Auch die Corona-Pandemie hat die Sprache geprägt, zum Beispiel durch Begriffe wie „Corona“, „Covid 19“ oder den „Aluhut“. Aber auch Wörter wie „Body Shaming“, „Schottergarten“ oder „Digitalpakt“ sind mittlerweile hinzugekommen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gesellschaft für deutsche Sprache „Corona-Pandemie“ ist Wort des Jahres 2020

„Corona-Pandemie“ ist das Wort des Jahres 2020. Das hat die Gesellschaft für deutsche Sprache am 30. November bekannt gegeben.  Auf den zweiten und dritten Platz kamen die Worte „Lockdown“ und „Verschwörungserzählung“. 2019 war „Respektrente“ zum Wort des Jahres.

 mehr...

Gespräch Von „Abstandsgebot“ bis „Zoomfatigue“ – Wie Krisenzeiten die Sprache verändern

Rund 300 neue oder um neue Bedeutungen erweiterte Wörter hat die Coronakrise uns bisher gebracht - und die Liste wächst weiter. Annette Klosa-Kückelhaus erforscht den Wortschatz der Coronazeit.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

STAND
AUTOR/IN