Forum

Das „Grüne" Haus - Wie teuer wird klimafreundliches Wohnen?

STAND

Sina Rosenkranz diskutiert mit
Dr. Christine Lemaitre, Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
Julia Löhr, Wirtschaftskorrespondentin, Frankfurter Allgemeine Zeitung
Dietmar Walberg, Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen

Audio herunterladen (41,8 MB | MP3)

Alte Heizungen, schlecht gedämmte Wände und einfach verglaste Fenster: Der Gebäudesektor gehört zu den größten „Klimakillern": In Deutschland ist er für etwa 30 Prozent der gesamten Treibhaus-Emissionen verantwortlich.

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat deshalb eine grundlegende Reform geplant - irritiert aber gleichzeitig mit einem plötzlichen Förderstopp für energieeffizientes Bauen.

Wie wohnt und baut man heute klimafreundlich? Und wer kann sich das noch leisten?

STAND
AUTOR/IN