SWR2 Tandem

Das zweite Gesicht – Michael Stöhr hat 10 000 Masken gesammelt und stellt sie in einem eigenen Museum aus

STAND
MODERATOR/IN
Bernd Lechler
REDAKTEUR/IN
Ellinor Krogmann

Audio herunterladen (31,5 MB | MP3)

Michael Stöhr hat in den letzten vier Jahrzehnten Masken aus aller Welt zusammengesammelt, z. B. aus dem Alpenraum, aus Baden-Württemberg, aus Asien, Südamerika und Afrika. Sie erzählen von jahreszeitlichem Brauchtum und Initiationsriten und vom Spiel mit einer anderen Rolle.

Sie stellen Dämonen dar, Tiere, gruselige und freundliche Fratzen. Und wenn man sie aufsetzt, hat man ein zweites Gesicht. Seine Masken stellt er in einem eigenen Museum in Diedorf bei Augsburg aus. Eine Maskenpflicht gibt es bei ihm allerdings nicht.

Asienraum mit Masken aus Südkorea (Foto: Pressestelle, Maskenmuseum)
Asienraum mit Masken aus Südkorea Pressestelle Maskenmuseum Bild in Detailansicht öffnen
Amerikaraum mit Masken von British Columbia Pressestelle Maskenmuseum Bild in Detailansicht öffnen
Amerikaraum mit Masken vom Amazonas Pressestelle Maskenmuseum Bild in Detailansicht öffnen

(SWR 2021) 

Musiktitel

Green eyes
Arlo Parks
CD: Green eyes

Maske
All Diese Gewalt
CD: Andere

Tell me
Rohey
CD: A million things

Cira, Regina e Nana (Para Nana)
Lucas Santtana
CD: Sem nostalgia

Two faced
Trolle, Ane
CD: Honest wall

STAND
MODERATOR/IN
Bernd Lechler
REDAKTEUR/IN
Ellinor Krogmann