STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,6 MB | MP3)

Der Generalsekretär der Bundesschülerkonferenz, Dario Schramm, kritisiert die Aussage der Vorsitzenden der Kultusministerkonferenz, Ernst, die Schulen müssten trotz steigender Corona-Zahlen so lange wie möglich geöffnet bleiben. Im SWR2 Tagesgespräch sagt Schramm, solche Äußerungen stießen bei ihm auf Unverständnis, solange es keine flächendeckenden Coronatests an Schulen gebe. Er erklärt außerdem, warum er die Corona-Maßnahmen als "Chaos" erlebt, und warum Förderprogramme für Schülerinnen und Schüler auch nach Ende der Corona-Pandemie noch nötig sein werden.

STAND
AUTOR/IN