STAND
INTERVIEW

„Es gibt offenkundig ein Problem der gleichberechtigten Teilhabe von Sinti und Roma in der deutschen Gesellschaft“, sagt Daniel Strauß, Vorsitzender des Landesverbandes der Sinti und Roma in Baden-Württemberg. Das sei ein sachliches Problem und man müsse wegkommen von der „Ethnisierung dieses Problems“. Gerade die zugewanderten Sinti und Roma aus Osteuropa und den Balkanstaaten würden häufig anders behandelt als andere Zugewanderten.

Audio herunterladen (7,5 MB | MP3)

In SWR2 schlägt Daniel Strauß darum vor, den Begriff „Inklusion“ dem Begriff „Integration“ vorzuziehen. Unter „Integration“ würden viele Menschen sehr Unterschiedliches verstehen. Der Begriff „Inklusion“ hingegen spreche jeden in der Gesellschaft an. „Jeder muss einen Schritt in die richtige Richtung tun“, sagt Daniel Strauß.

Das Pilotprojekt „ReFIT – Regionale Förderung von Inklusion und Teilhabe“ des Landesverbandes Baden-Württemberg des Verbandes Deutscher Sinti und Roma hat das Ziel, die Inklusion zugewanderter Roma „in den Bereichen Bildung, Wohnen, Beschäftigung und Gesundheit“ zu erforschen und zu fördern.

Karlsruhe

Kunst Beklemmender Fund: Romy Rüeggers Kunstprojekt über die Verfolgung von Fahrenden

Vor Jahren stieß Romy Rüegger durch die Recherchen ihrer Schwester auf alte Fotos von fahrenden, oft jenischen Familien, die im 19. Jahrhundert hier im Dreiländereck gelebt hatten. Die Künstlerin fand heraus, dass es sich um Fahndungsbilder handelte, die systematisch angefertigt und auf alle Polizeistationen verteilt worden waren.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Mainz

Podcast Der Podcast RYMEcast aus Mainz will jungen Sinti und Roma den Rücken stärken

Rassistische Vorurteile und Diskriminierung an Sinti und Roma sind vielerorts so normal, dass selbst einige Angehörige der Volksgruppe selbst daran glauben. Umso wichtiger ist es jungen Roma den Rücken zu stärken. Eine Aufgabe, die sich der RYMEcast aus Mainz zur Aufgabe gemacht hat. Die Macher Sejnur Memiši und Nino Novakovic liefern News und Empowerment für die Jüngeren in der deutschsprachigen Roma-Community.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Leben Von Trauer und Trotz - Die Holocaust-Überlebende Zilli Reichmann

Jahrelang suchte Historikerin Jana Mechelhoff nach einer Sinteza, die als junge Frau das sogenannte „Zigeunerlager“ in Auschwitz überlebte bis sie schließlich Zilli Reichmann fand.     mehr...

SWR2 Leben SWR2

Studie Studienleiter: Deutsche Sinti und Roma bei Bildung benachteiligt

Eine Studie des Verbands deutscher Sinti und Roma zeigt, dass etwa ein Drittel der jungen Erwachsenen keinen Schulabschluss hat. Mehr als die Hälfte hat keinen Berufsabschluss. Der Chef des Verbandes, Daniel Strauß, sieht verschiedene Ursachen. Wie lässt sich das Problem lösen?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW