SWR2 Leben

Damit sie nicht vergessen werden – Rita Bake und ihr Garten der Frauen

STAND
AUTOR/IN
Rebekka Endler

Audio herunterladen (43 MB | MP3)

In einem kleinen Teil des Hamburger Friedhofs Ohlsdorf steht der Grabstein der NS-Widerstandskämpferin Yvonne Mewes. Historikerin Rita Bake hatte ihn vor über 20 Jahren vor der Zerstörung gerettet und gewissermaßen zum Grundstein ihres Gartens der Frauen gemacht. Denn Yvonne Meves sollte nicht vergessen werden, wie so viele andere auch nicht.

Albeke Bleken, Marie Pries, Margarete Münch - das sind Namen meist unbekannter Frauen, derer hier gedacht wird. Weil sie der Erinnerung wert sind. Zwischen Blumen und Gräbern ist so ein begehbares Matriarchat entstanden. Ein Ort, an dem Gedenken neu definiert wird: weiblich.

Biografien Frauen im Porträt

Lebenswege mutiger und engagierter Frauen zum Hören und Lesen. Von Herrscherinnen, Wissenschaftlerinnen sowie Frauen aus Kunst und Literatur, Wirtschaft und Gesellschaft. Von der Antike bis in die Gegenwart.  mehr...

Gespräch Wie ich Feministin wurde – Rebekka Endler und die Welt des Patriarchats

Der Mann ist das Maß aller Dinge. Im wahrsten Sinne des Wortes und in fast allen Lebensbereichen. Bis heute.   mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Frauen, die Jazzgeschichte geschrieben haben Gabriele Kleinschmidt – sie brachte Jazzstars nach Europa

Gabriele Kleinschmidts 1974 gegründete Konzertagentur GKP war eine der ersten in Deutschland, die die afroamerikanische Avantgardeszene nach Europa holte: Unter anderem für Sun Ra, Cecil Taylor, das Art Ensemble of Chicago hat Kleinschmidt von ihrem Firmensitz im Schwarzwald aus Tourneen gemanagt, sie für Rundfunk- und Fernsehproduktionen engagiert und Festivals organisiert.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Rebekka Endler