STAND
AUTOR/IN

Eine Infektion mit Covid-19 kann sehr unterschiedlich verlaufen. Viele haben nur leichte Symptome, andere erkranken schwer und müssen beatmet werden.

Audio herunterladen (21,8 MB | MP3)

Manche Menschen erholen sich nicht mehr vollständig, sie kämpfen mit Langzeitfolgen. Wie Frau G., sie fühlte sich sicher, nachdem Atemnot, Schwäche und Husten verschwunden waren. Doch die Beschwerden kehrten zurück.

Die Medizin weiß noch wenig über die Folgen. Nur eines wird immer klarer: die Krankheit erstmal überstanden zu haben, heißt nicht immer, tatsächlich wieder gesund zu sein.

Wissenschaft und Bildung im SWR Neues Coronavirus: aktuelle Beiträge

Hier finden Sie die neuesten Beiträge und Sendungen aus SWR2 Impuls, SWR2 Forum, SWR odysso und SWR2 Wissen zum Thema Coronavirus mit einem Schwerpunkt auf Wissenschaft und Bildung.  mehr...

Weltschlaganfalltag Covid-19 schädigt Gefäße und führt zu „stillen Opfern“

Anfangs als reine Lungenkrankheit betrachtet, deuten immer mehr Studien darauf hin, dass eine COVID-19-Erkrankung die Blutgefäße schädigt und Gefäßerkrankungen wie Thrombosen, Lungenembolien oder Schlaganfälle begünstigt. Christoph König im Gespräch mit Prof. Markus Steinbauer  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Mehr zur zweiten Coronawelle

tagesschau.de Rückschlag für CureVac: Corona-Impfstoff nur zu 47 Prozent wirksam

Rückschlag für CureVac: Der Corona-Impfstoff CVnCoV habe bei der zweiten Zwischenanalyse nur eine Wirksamkeit von 47 Prozent gezeigt, teilte das Tübinger Unternehmen mit. Die Stud…  mehr...

SWR Wissen Coronavirus-Mutante B1.617: Was wir zur Delta-Variante wissen

In Großbritannien dominiert die Deltavaraiante des Coronavirus bereits. Öffnungsschritte werden verschoben. Doch helfen die Impfungen? Wie sieht die Situation in Deutschland aus?  mehr...

Corona-Pandemie Masken-Pflicht aus wissenschaftlicher Sicht

Angesichts sinkender Corona-Fallzahlen wird über ein Ende der Maskenpflicht diskutiert. Was sagt die Wissenschaft dazu? Eine Einschätzung von David Beck.  mehr...

STAND
AUTOR/IN