Forum

Corona auf der Bühne - Wie startet das Theater in die neue Spielzeit?

STAND

Es diskutieren:
Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschafts-Ministerium BW
Kay Metzger, Intendant des Ulmer Theaters
Christoph Leibold, Theaterkritiker
Moderation: Silke Arning

Audio herunterladen (41,3 MB | MP3)

Sicherheitsabstand und kleine Besetzung auf der Bühne, viel Luft zwischen Stuhlreihen und Sitzen im Publikum - an den Theatern darf trotz Corona wieder gespielt werden.

Vorausgesetzt, das Hygienekonzept stimmt. Doch die Sicherheitsauflagen sind umstritten.

Unter welchen Bedingungen wird aktuell inszeniert, mit welchen Stücken präsentiert sich die neue Spielsaison und was passiert, wenn die Infektionszahlen wieder steigen?

kreative Saisonstarts

Bühne Neustart in der Krise: Saisonauftakt am Badischen Staatstheater Karlsruhe

Abstand, Maskenpflicht und die Furcht vor der Pandemie: für viele Theater ist der Start in die Spielzeit 2020/21 nicht einfach. Besonders erschwerte Bedingungen gibt es am Badischen Staatstheater in Karlsruhe: das Haus steckt in der Krise, auch wegen des Führungsstils von Intendant Peter Spuhler. Zudem werden derzeit mögliche Straftaten von Mitarbeitern juristisch geprüft. Beim Theaterfest am Wochenende bemühten sich Spuhler und der Karlsruher Oberbürgermeister darum, die Wogen zu glätten – mit mäßigem Erfolg.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Theater Mutiges Regie-Konzept: „Der Sturm“ an den Pfalzbau-Bühnen Ludwigshafen

„Der Sturm“ gilt als William Shakespeares letztes vollständiges Werk. Es ist kein Königsdrama, sondern eine vieldeutige Romanze, in der es um Rache, Vergebung, Magie und Liebe geht. Der Intendant der Pfalzbau-Bühnen in Ludwigshafen, Tilman Gersch, hat den Klassiker modern und Corona-tauglich inszeniert.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Oper „Die Zauberflöte“ in Stuttgart vor Stummfilmkulisse

Die Staatsoper Stuttgart startet die neue Spielzeit mit der Übernahme der legendären Berliner „Zauberflöte“-Inszenierung von Barrie Kosky. Der ließ 2012 die Sänger*innen in einer 20er-Jahre-Mixtur aus Kino, Revue und Cartoon agieren. In Stuttgart kommt der Gesang aus den Seitenlogen, auf der Bühne tanzen pantomimische Doubles. Für SWR Opernkritiker ist es „ein zwiespältiger Abend zwischen dem Glück, endlich wieder Oper erleben zu können und der Last einer vom Regelwerk bedrängten Kunst.“  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Kritische Stimmen

Theater Theater wünschen sich mehr Zuschauer: Es lebe das Schachbrettprinzip!

Nach dem Beispiel der Salzburger Festspiele möchten einige Theater in Baden-Württemberg mehr Zuschauer in ihre Vorstellungen bekommen. Nach dem sogenannten Schachbrettprinzip. Dabei bleibt jeweils ein Platz neben den Zuschauern, sowie vor und hinter ihnen unbesetzt. Eine Maskenpflicht gilt bis die Vorstellung beginnt.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

SWR-Kulturschwerpunkt am 17. und 18. Oktober #Zusammenhalten für die Kultur bei SWR2

Die Corona-Krise ist für Künstler*innen und Kultureinrichtungen eine existenzielle Bedrohung. SWR stärkt der Kulturszene mit der Aktion„#Zusammenhalten für die Kultur“ den Rücken und macht auf die Situation der Künstler*innen aufmerksam.  mehr...

STAND
AUTOR/IN