Diskussion

Chillen, daddeln, fläzen – Wie kriegt man Kinder in Bewegung?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (44,5 MB | MP3)

Für die Weltgesundheitsorganisation WHO ist Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen die Epidemie des 21. Jahrhunderts. Das war schon vor Corona ein alarmierender Befund, doch Lockdown und Social Distancing scheinen diesen Trend noch zu verstärken: Sportvereine klagen über Austrittswellen, der Schulsport lag monatelang brach und hat noch dazu einen miserablen Ruf: Qual der Blamage statt Lust am Wettkampf. Geht da einer Generation der sportliche Ehrgeiz flöten? Warum ist es out, sich mit anderen zu messen? Und was lernen Kinder auf dem Sportplatz besser als auf der Schulbank? Lukas Meyer-Blankenburg diskutiert mit Prof. Dr. Tim Bindel - Sportpädagoge, Universität Mainz, Prof. Dr. Christoph Breuer - Sportökonom, Deutsche Sporthochschule Köln, Prof. Dr. Gabriele Sobiech - Sportsoziologin, Pädagogische Hochschule Freiburg

STAND
AUTOR/IN