STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (6,5 MB | MP3)

Zum Jahrestag des Élysée-Vertrags hat Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) - gerade in der Pandemie - für Zusammenhalt in Europa geworben. Im SWR Tagesgespräch sagte er, "wir können es nur meistern, wenn wir es gemeinsam meistern". Deutschland und Frankreich wüssten um die gemeinsame Verantwortung für ganz Europa und dies sei tief im Bewusstsein beider Länder verankert. Der CDU-Politiker sagte, das zeigten auch Umfragen. Die Bürger, sowohl in Frankreich als auch in Deutschland, sähen das jeweils andere Land als wichtigsten politischen Partner. Auch wenn Corona derzeit alle Lebensbereiche stark einschränke, wisse man in Europa aber, dass man gemeinsam handeln müsse. Eine gemeinsame Impfstrategie und Impfstoffbeschaffung seien richtig. Außerdem habe man gelernt, dass es nichts bringe, einfach Grenzen zu schließen. Dafür habe sich auch die Deutsch-Französische Parlamentarische Versammlung immer wieder eingesetzt.

STAND
INTERVIEW