Gespräch

Positive Visionen für die Post-Corona-Ära mit Zukunftsforscher Matthias Horx

STAND
INTERVIEW
Matthias Horx
MODERATOR/IN
Patrick Batarilo
REDAKTEUR/IN
Petra Mallwitz

Zukunftsforscher Matthias Horx entwirft in seiner „Corona-Rückwärts-Prognose“, eine positive Vision für die Zeit nach der Corona-Krise. Er setzt auf die Lernfähigkeit der Menschen und lädt dazu ein, die Chancen in der Krise zu sehen. Was hat sich für Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, in der Corona-Pandemie verändert? Machen auch Sie positive Entdeckungen?

Audio herunterladen (36,3 MB | MP3)

Matthias Horx lädt dazu ein, sich gedanklich in den Herbst 2020 zu begeben und entwirft ein Szenario, in dem durch das Virus mehr Mitmenschlichkeit und Humor entstanden ist, in dem die körperliche Distanz mehr Nähe erzeugt hat, in dem ortsnahe Produktionen boomen und das Handwerk eine Renaissance erlebt.

Was hat sich für Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, in der Corona-Pandemie verändert? Machen auch Sie positive Entdeckungen? Welche Chancen liegen in den aktuellen Erfahrungen? Werfen Sie mit Herrn Horx einen persönlichen Blick in die Zukunft.

Musiktitel

Stina
Django Deluxe
CD: Driving

Uprising of kindness
Richard Bona
CD: Bonafied

Future vision
Jonathan Wilson
CD: Fanfare

Aula Eine Gesellschaft verändert sich – Was wir aus der Corona-Pandemie lernen können

Seit der Pandemie stehen Werte und Verhaltensmuster im Mittelpunkt, die vorher vernachlässigt wurden: Solidarität, Hilfe für die Alten, Anerkennung für Ärzte und Pfleger. Die Krise hat das Potenzial, die Gesellschaft grundlegend zu verändern.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Das Prinzip Hoffnungslosigkeit Warum sehen wir alles zu schwarz?

Es diskutieren:
Prof. Dr. Joachim Bauer - Neurowissenschaftler und Psychotherapeut, Universität Freiburg
Matthias Horx - Publizist, Zukunftsinstitut Wien/Frankfurt
Martin Spiewak - Wissenschaftsjournalist, Die ZEIT
Gesprächsleitung: Martin Durm  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Tandem Zukunftsforscher Matthias Horx: Der Mensch, das Zukunftswesen

Gast: Matthias Horx  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Mehr SWR2 Beiträge zur Corona-Pandemie

Pandemie Lauterbachs „Killervirus“-Alarm ist politisch gesehen sinnvoll

Wissenschaftlich gesehen ist Lauterbachs Wortwahl eher überzogen. Politisch – und er ist nun mal Politiker – hat er aber wahrscheinlich erreicht, was er erreichen wollte: Es wird wieder über die Gefahren geredet, die vom Coronavirus noch ausgehen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Corona-Modellierer | Dirk Brockmann über die Entwicklung der Pandemie

Wie wird sich in den nächsten Wochen die Pandemie in Deutschland ausbreiten, wie wirkt sich die bisherige Impfquote auf den Verlauf aus? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Dirk Brockmann. Im Gespräch mit Ralf Caspary berichtet er über seine Arbeit. (SWR 2022)  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Medizin Corona-Impfstoff für Immungeschwächte

Ein Corona-Impfstoff der Uniklinik Tübingen könnte künftig Menschen mit einer Immunschwäche schützen. Zwischenergebnisse aus Studien zeigen, dass der Impfstoff bei Immungeschwächten zu einer starken Immunantwort führt – anders als bisher verfügbare Impfstoffe.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Hoffnung: Neues Covid-Medikament offenbar sehr wirksam

Die vorläufige Analyse einer klinischen Studie zeigt: Das Corona-Medikament Sabizabulin der US-Firma Veru reduziert das Sterberisiko bei einem schweren Covid-19-Verlauf um 55 Prozent. Nun soll eine Notfallzulassung beantragt werden, damit Erkrankte behandelt werden können.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie In der Pandemie ist die Zahl der Essstörungen gestiegen

Krankenkassen und Fachverbände warnen: Seit der Corona-Pandemie leiden mehr Mädchen an Essstörungen. Therapieplätze fehlen. Kontrollverlust, Verunsicherung in der Coronakrise und eine verstärkte Nutzung sozialer Medien könnten Ursachen sein. Wie diesem Trend nun entgegensteuern?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Etymologie Woher stammt der Begriff "Quarantäne"?

Um die Pest im 14. Jahrhundert einzudämmen beschloss Venedig, ankommende Schiffe 40 Tage lang zu isolieren. Von dieser Zahl 40 – italienisch quaranta – leitete sich die Quarantäne ab. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildungspolitik Lernrückstände durch Corona: Schluss mit dem „Turbo-Gymnasium“?

Die Corona-Pandemie hat bei Schüler*innen Lerndefizite hinterlassen. Die könne man nur wieder ausgleichen, wenn man die Schulen von G-8 wieder auf G-9 umstellt, sagen einige Verbände. Was spricht jetzt dafür, was dagegen?
Jochen Steiner im Gespräch mit Michael Mittelstaedt, Vorsitzender des Landeselternbeirats in Baden-Württemberg.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Planlos, mutlos, halbherzig - Resignieren wir in der Corona-Pandemie?

Corona – war da was? Deutschland lockert in der Pandemie, wo es nur geht und schneller denn je. Schluss mit lästigen Zugangsbeschränkungen, Masken beim Einkaufen, und von einer Impfpflicht hat sich die Politik gestern ebenfalls verabschiedet, zerredet war sie schon lange. Der Omikron-Frühling weckt Hoffnungen auf ein Ende der Pandemie. Aber was kommt im Herbst auf uns zu? Gregor Papsch diskutiert mit Dr. Werner Bartens - Arzt und Wissenschaftsjournalist, Süddeutsche Zeitung, München, Prof. Dr. Klaus Stöhr - Virologe und Epidemiologe, München, Prof. Dr. Claudia Wiesemann - Medizinethikerin, Universitätsmedizin Göttingen  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Linguistik So beeinflussen Krisen und Kriege unsere Sprache

Mit dem Krieg in der Ukraine fließen vermehrt englische Begriffe in die deutsche Sprache ein, wie etwa „Doomscrolling“, „Air Policing“ oder „Battlegroups“. Und das nicht nur in Deutschland. Aber auch die Corona-Pandemie hat neue Fachbegriffe mit sich gebracht.
Christine Langer im Gespräch mit dem Journalisten Peter Littger  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW
Matthias Horx
MODERATOR/IN
Patrick Batarilo
REDAKTEUR/IN
Petra Mallwitz