Diskussion

Bauen in Serie – Modulbau gegen Wohnungsnot?

STAND
AUTOR/IN
Michael Köhler

Audio herunterladen (41,8 MB | MP3)

Bauministerin Klara Geywitz möchte 400.000 neue Wohnungen jährlich entstehen lassen. Wie? Durch „serielles Bauen“, eine Art Lego-Prinzip. Industriell vorgefertigte Bauteile sollen die Bauzeit verkürzen, vereinfachen und verbilligen. Läuft „Prefab“, die Vorfabrikation, auf DDR-Plattenbau und Ostblock-Siedlungen hinaus? Muss das monotone Architektur und Bausünden hervorbringen? Welche anspruchsvollen Beispiele für modulare Bauweise und industriellen Wohnungsbau gibt es weltweit? Michael Köhler diskutiert mit Nikolaus Bernau - Architekturkritiker, Berlin, Prof. Dr. Philipp Meuser - Architekt und Publizist, Berlin, Prof. Dr. Christina Simon-Philipp - Stadtplanerin, Hochschule für Technik, Stuttgart

STAND
AUTOR/IN
Michael Köhler