Arroganz und Diskriminierung – warum viele Menschen andere abwerten

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (23,4 MB | MP3)

Ständig werden Mitmenschen heruntergemacht. Übergewichtige werden belächelt, Homosexuelle attackiert, Musliminnen und Muslime diskriminiert. Es gibt vielfältige Gründe dafür, mit Andersdenkenden und anders aussehenden Menschen nicht auf Augenhöhe zu kommunizieren. Über Abwertung und Vorurteile versuchen viele, von ihrer eigenen Schwäche abzulenken, sich selbst zu erhöhen oder nicht selbst zum Opfer zu werden - in der Politik, bei der Arbeit, im Alltag.

STAND
AUTOR/IN