STAND
INTERVIEW
ONLINEFASSUNG

Für die Gesellschaft sei die Corona-Krise ein Stresstest, sagt der Münchner Soziologe Armin Nassehi in SWR2. Gerade deshalb steige die Gefahr, dass Auseinandersetzungen über den Kurs in der Krise schnell eskalierten. „Ich habe das Gefühl, dass man in der öffentlichen Debatte nur noch zwei Parteien kennt, Lockdown-Befürworter und Lockdown-Gegner“, so Nassehi. Dabei hätten die Probleme weitaus mehr Graustufen.

Audio herunterladen (6,6 MB | MP3)

In Debatten wie um das Instagram-Video der SAT1-Journalistin Marlene Lufen zeige sich das Problem der Situation: Man könne mit derselben Berechtigung auf soziale und wirtschaftliche Probleme hinweisen wie auf Erfordernisse des Gesundheitsschutzes. Es sei ein klassisches Dilemma, so Nassehi, wenn zwei Seiten sich widersprächen, aber beide Recht hätten: „Da liegt es nahe, dass der Streit eskaliert“.

Zugleich lasse sich über Eskalation einfacher berichten als über die Lösung der Probleme, zumal wenn die so schwierig sei. Armin Nassehi: „Es ist für mich natürlich eine schöne Position als Beobachter, auf solche Dilemmata hinzuweisen, wenn man sie nicht selbst auflösen muss. Die Probleme scheinen im Moment schneller zu sein als unsere Reaktionsweisen, und das ist genau der Stresstest, in dem wir uns derzeit befinden.“

Corona-Pandemie Mehr Covid-19-Todesfälle in Pflegeheimen als angenommen

Mehr als 40 Prozent aller Covid-19-Opfer in Baden-Württemberg sind während der zweiten Welle in Pflegeheimen gestorben. Das ist deutlich mehr, als bisher bekannt war und bedeutet, dass die Schutzvorkehrungen nicht optimal gegriffen haben.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesellschaft Kommunikation in Krisenzeiten: Im Zweifel lieber mal Klappe halten

Es sind Hochzeiten für die Wissenschaftskommunikation. Viel muss kommuniziert werden, schnell muss es gehen. Der Siggener Kreis, eine Art freier Thinktank mit Wissenschaftler*innen und Pressesprecher*innen der Unis hat ein Impuls-Papier veröffentlicht, was man gerade bei dieser Kommunikation angesichts Corona vermeiden sollte. Gespräch mit Elisabeth Hoffmann, Pressesprecherin an der TU Braunschweig und Mitautorin des Papiers.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Wie lange noch? Was Corona mit uns macht und was bleibt.

"Wir müssen uns eine Leichtigkeit in der Seele bewahren", sagt Pfarrer Markus Fischer aus Oberkirch. Was kann Gutes bleiben – von den Herausforderungen in Arbeit und Privatleben?  mehr...

SWR2 Geld, Markt, Meinung SWR2

STAND
INTERVIEW
ONLINEFASSUNG