STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (42,6 MB | MP3)

Während auf den Gesundheitsämtern in der Pandemie noch die Faxgeräte rattern, macht die e-Health, die digitale Medizin, große Fortschritte. Praxisbesuch per Videoschalte, Ferndiagnose per Algorithmus oder Computer, Patienten digital gesteuert operieren – welche Rolle spielt künstliche Intelligenz in der Medizin?

Was kann sie heute bereits leisten? Ist die e-Health der Heilsbringer der Zukunft? Lukas Meyer-Blankenburg diskutiert mit Martin U. Müller – Medizinjournalist DER SPIEGEL, Hamburg, Dr. Markus Müschenich – Vorstand Bundesverband für Internetmedizin, Prof. Dr. Sabine Salloch – Medizinethikerin, Medizinische Hochschule Hannover

Medizinethik Medizin und KI: Sind Algorithmen künftig die besseren Ärzte?

Datenanalysen, KI-Anwendungen und technische Hilfsmittel ziehen mehr und mehr ein in Medizin und Pflege. Was bedeutet das für uns als Patient*innen? Helfen uns neue Technologien auch im Umgang mit dem Tod? Diese Themen werden auf der Konferenz Re:publica diskutiert.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

SWR2 Geld, Markt, Meinung Doc Digital: Wie Corona die Medizin verändert

Die Corona-Warn-App ist wohl das bekannteste digitale Instrument im Kampf gegen das Corona-Virus. Aber längst nicht das einzige.  mehr...

SWR2 Geld, Markt, Meinung SWR2

Gesundheit Telemedizin – Behandlung per Telefon und Laptop

In dem Projekt "DocDirect" können Patienten in einem Callcenter anrufen, in dem eine Mitarbeiterin die Symptome notiert und einen Gesprächstermin mit einem Telearzt ausmacht.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesundheit Das smarte Krankenhaus – Künstliche Intelligenz in der Medizin

Im „Smart Hospital“ sind die Daten der Patienten überall verfügbar. Das soll Wartezeiten verkürzen, Behandlungen optimieren. Werden Algorithmen bald medizinische Entscheidungen treffen? Von Martin Hubert  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN