STAND
AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
6:00 Uhr
Sender
SWR2

In den gedruckten und digitalen Feuilletons geht der Antisemitismusstreit um den Philosophen Achille Mbembe in die nächste Runde. Eine Gruppe von 700 afrikanischen Künstlern und Intellektuellen hat sich in einem Offenen Brief an den Bundespräsidenten und die Kanzlerin gewandt, um gegen die Vorwürfe gegen Achille Mbembe zu protestieren.

Gespräch Antisemitismus-Vorwürfe gegen Achille Mbembe: „Anzeichen einer Hexenjagd“

Der Historiker Prof. Andreas Eckert sieht in den Antisemitismus-Vorwürfen gegen den Postkolonialismus-Forscher Achille Mbembe „gewisse Anzeichen einer Hexenjagd“. Im Gespräch mit SWR2 sagte Eckert, die umstrittenen Textpassagen Mbembes würden die Vorwürfe nicht rechtfertigen.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Gespräch Antisemitismusvorwürfe gegen Achille Mbembe: Jüdische Intellektuelle fordern Rücktritt von Felix Klein

In der Debatte um eine mögliche Absetzung des Antisemitismus-Beauftragten Felix Klein hat sich der Publizist Micha Brumlik hinter den von Klein kritisierten Kolonialismus-Forscher Achille Mbembe gestellt. Klein sei bemüht, seinen Job „überzuerfüllen“, sagte Brumlik in der Sendung SWR2 am Morgen. Dabei nutze er offensichtlich nicht immer die Gelegenheit, die Quellen, um die es geht, wirklich sorgfältigst zu prüfen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN