Gespräch

Antisemitismus-Beauftragter Baden-Württemberg Blume: Antisemiten radikalisieren sich im Netz

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (6,5 MB | MP3)

Antisemiten haben sich besonders im Internet radikalisiert, erklärt Michael Blume, Antisemitismus-Beauftragter des Landes Baden-Württemberg, im Gespräch mit SWR2 Kultur Aktuell.

Er selbst habe kürzlich eine Morddrohung auf Twitter erhalten. Nachdem die Polizei den Täter ermittelt hatte, habe die zuständige Generalstaatsanwaltschaft in Dresden das Verfahren eingestellt.

„Sowas ermutigt dann natürlich die Hater“, erklärt Blume. Als staatlicher Beauftragter habe er Polizeischutz, wenn nötig, viele Ehrenamtliche, Gemeinderäte, Bürgermeisterinnen und Journalisten haben diese Möglichkeit nicht.

„Das ärgert mich unheimlich, wenn die Leute das Gefühl haben, wir können zwar den Antisemitismus aufklären, aber wenn dann Morddrohungen ausgestoßen werden, wird nicht geholfen.“ Damit könne er sich nicht zufriedengeben, so Michael Blume.

Zeitgenossen Michael Blume: „Antisemitismus ist nicht unbesiegbar!“

Michael Blume ist seit 2018 Antisemitismusbeauftragter des Landes Baden-Württemberg. Der gläubige Christ ist mit einer Muslimin verheiratet, sein Einsatz gegen Judenhass und für den Dialog der Religionen macht ihn immer wieder zur Zielscheibe von Hassattacken im Internet.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

„funk“-Doku über Troll-Netzwerk „Reconquista Germanica“ Wie Rechtsextreme Hass im Netz organisieren

Wie gezielt rechtsextreme Netzwerke im Internet die Öffentlichkeit zu manipulieren versuchen, zeigt eine Recherche von Rayk Anders und dem Content-Netzwerk „funk“ von ARD und ZDF.  mehr...

Diskussion Unbewältigt und vital - Judenhass In Deutschland

Die Raketen der Hamas, die vom Gaza-Streifen aus Städte in Israel angreifen, haben im Nahen Osten zu einer Eskalation der Gewalt geführt – und in Deutschland zu einer Welle des Antisemitismus. Ob Hassbotschaften im Internet, Parolen auf Demonstrationen oder Angriffe auf Synagogen, das Ausmaß der Judenfeindlichkeit ist erschreckend. In dessen Zentrum steht jetzt der muslimische Antisemitismus. Thomas Ihm diskutiert mit Eva Gruberová – Autorin und freie Journalistin, Dr. Aref Hajjaj – Vorsitzender Palästina-Forum,
Dr. Juliane Wetzel – Zentrum für Antisemitismusforschung  mehr...

SWR2 Forum SWR2

STAND
INTERVIEW