Zeitgenossen

Andreas Hofer, Intendant der IBA 2027 in Stuttgart: „Wir müssen die Stadt neu denken“

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (42,7 MB | MP3)

„In der süddeutschen Gesellschaft funktioniert viel über Besitz“

Wie soll die Stadt der Zukunft aussehen? Diese Frage untersucht die Internationale Bauausstellung 2027 in Stuttgart.

Andreas Hofer, der Intendant der IBA´27, nimmt dabei die ganze Region Stuttgart in den Blick. Wohnen und arbeiten an einem Ort, die digitale Revolution macht es möglich. Lebendige ökologisch wertvolle Stadtviertel entstehen – mit neuen Wohnformen.

„In der süddeutschen Gesellschaft funktioniert viel über Besitz“, so Andreas Hofer, „da haben die Leute Angst, neue Modelle auszuprobieren, wir sind aber mit dem bestehenden System an Grenzen gekommen, die uns genau dazu zwingen“.

Mit neuen beispielgebenden Visionen möchte die IBA ´27 eine grundlegende Wende in Sachen Stadtplanung anstoßen.

STAND
INTERVIEW