STAND
AUTOR/IN

Sonntagsfeuilleton mit Stefanie Junker

Adel verpflichtet - heißt es zumindest. Aber zu was eigentlich, außer zum Füllen von Klatschblättern? Das jedenfalls, funktioniert sehr gut.

Adels-Hochzeiten, Taufen oder Scheidungen sind mediale Großereignisse und wehe erst, ein Prinz will nicht mehr Prinz sein! So dominierte der "Megxit" monatelang verschiedenste Zeitungen und Magazine überall auf der Welt.

Dabei haben wir hier eigentlich gar keinen Adel mehr, sondern leben seit rund 100 Jahren in einer Demokratie, in der Fürst, Baron und Prinzessin eben auch nur Bürger sind, wie Du und ich. Nur eben mit oftmals sehr langen und sehr alten Namen.

Aber, ob sie selbst das wollen oder nicht, irgendwie denkt man bei einer Prinzessin dann doch lieber an eine schöne, junge Frau mit Kleid und Krönchen, als an die Unternehmerin in Gummistiefeln, die Mühe hat die Sanierung des Familienschlosses zu finanzieren.

Wie der Adel heutzutage lebt, warum er uns so fasziniert und warum selbst die Popkultur sich gerne mit adligen Titeln schmückt, darum geht es in dieser SWR2 Matinee.

Gesprächspartner der Sendung sind Heide Prinzessin von Hohenzollern, Norbert Bareis, Redakteur der SWR-Sendung "Adel im Südwesten" und der Kunsthistoriker Wolfgang Ullrich.

Redaktion: Monika Kursawe
Musikredaktion: Frank Armbruster

Das Rätsel zum Hören

Matinee Rätsel

In unserem Rätsel suchen wir den Titel eines Buchs, Roman. Wie lautet der gesuchte Titel?  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Ausgewählte Beiträge zum Anhören

Gespräch Prinzessin Heide von Hohenzollern: Ich trage einen alten Namen

Wenn man sich als Prinzessin vorstellt, dann löst das in der Regel etwas im Gegenüber aus. Da denkt man eher an die Prinzessin im Märchen, als an den Kredit, mit dem das Schlossdach saniert werden muss. Was es bedeutet heutzutage Prinzessin zu sein, erzählt Heide von Hohenzollern.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Wolfgang Ullrich: Kunst mit Krönchen

Es gab eine Zeit, da war Kunst nur den Reichen und Mächtigen vorbehalten. Für alle wurde Kunst erst im Zeitalter der Aufklärung zugänglich. Inzwischen spielt Geld aber wieder eine enorme Rolle im Kunstgeschäft. Ganz ähnlich wie zur Zeit der Vormoderne, findet der Kunsthistoriker Wolfgang Ullrich.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Norbert Bareis: die SWR-Serie "Adel im Südwesten"

In bisher neun Folgen blickt die SWR-Doku-Serie „Adel im Südwesten“ hinter Schloss- und Burgmauern und proträtiert das Leben der jungen Adels-Generation, die mit Schloss und Titel zwar viel Würde, aber eben auch eine große Bürde geerbt hat.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Bestandsaufnahme der europäischen Königshäuser

Zwar träumen alle kleinen Mädchen davon Prinzessin zu sein und manch Bürgerliche durfte in den letzten Jahren Hochzeit mit dem Traumprinz feiern. Aber es ist scheinbar nicht alles Gold was glänzt und viele der gekrönten Häupter wollen lieber wieder raus aus dem Palast.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Die armen Prinzessinnen von Ehreshoven.

Dass Adel gleichbedeutend mit Reichtum ist, das war einmal. Die Altersarmut ist längst auch in Adelskreisen angekommen und die trifft vor allem unverheiratete Frauen. Im Schloss Ehreshoven gibt es deshalb ein Damenstift für "bedürftige, katholische, adlige Fräuleins".  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Wissen Der Gotha – Adel zum Nachschlagen

Er ist das Standard-Nachschlagewerk des Adels: der "Gotha". Das Who’s Who der Elite gibt Auskunft darüber, wer dazu gehört und wer nicht – von Europas großen Dynastien bis hinunter zum einfachen Adel.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Der falsche Prinz Harry Domela.

Prinzessin oder Prinz sein – davon träumt so manches Kind. Aber: wer nicht in die passende Adelsfamilie geboren wird, wird auch kein Prinz. Es sei denn, man tut einfach so. So wie Harry Domela. Als Prinz Wilhelm von Preußen hielt der arme Müllerssohn in den 1920ern die feine Gesellschaft zum Narren.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Musik Die Kings & Queens des Pop.

Ob Elvis, the King of Rock’n Roll, Michael Jackson und Madonna, also King und Queen of Pop, Duke Ellington, Queen, Prince oder Lady Gaga - auch im Musik-Business tummeln sich einige Adelige. Aber warum? Und was braucht es um im Pop zum gekrönten Haupt zu werden?  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Die Kommerzialisierung des Adels.

Von der Eduscho-Gräfin, über Prinzenrolle bis hin zu Herrn Kaiser von der Versicherung – mit Titel verkauft sich alles gleich viel besser. Allerdings nie vom Adel selbst. Der bewahrt Haltung – denn wahrer Adel verzichtet.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

STAND
AUTOR/IN