SWR2 Zeitgenossen

Alice Bota, Journalistin

STAND

Im Gespräch mit Lukas Meyer-Blankenburg

Ob in Georgien, Armenien oder auf dem Maidan in Kiew - als Journalistin berichtet Alice Bota über politische Protestbewegungen weltweit, bevorzugt allerdings aus Osteuropa. Besonders beeindruckt ist die Leiterin des Moskau-Büros der Zeitung DIE ZEIT von den Anführerinnen der Proteste in Minsk, die sie in ihrem Buch "Die Frauen von Belarus" porträtiert. Aber auch bei innerdeutschen Diskussionen zu Integration und Identität hat sich Alice Bota, die 1979 in Polen geboren wurde, hervorgetan, zum Beispiel als Co-Autorin des Buches "Wir neuen Deutschen".

STAND
AUTOR/IN