STAND

Geschichten, die berühren. Schicksale, die bewegen. Engagierte Debatten über die Entwicklung der Gesellschaft: Was Menschen bewegt, in ihrem Leben und in der Gegenwart.

Leben Achte Kundgebung zur Rettung des Metropol-Kino als Kulturort in Stuttgart

Seit November kämpft die Initiative „Rettet das Metropol“ für den Erhalt des alten Stuttgarter Bahnhofs als Kulturort. Zuletzt ist bei der Denkmalschutzbehörde allerdings ein Antrag der Nachmieter eingegangen für den Umbau des ehemaligen Kinos und Varietés in eine Boulderhalle. Die Hoffnung will die Initiative aber noch lange nicht aufgeben. Am Abend demonstriert sie wieder ab 18 Uhr auf dem kleinen Schlossplatz.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ludwigshafen

#Kulturfrauen An den richtigen Hebeln: Stefanie Kleinsorge, Bereichsleiterin Kultur der Stadt Ludwigshafen

Stefanie Kleinsorge scheut keine Veränderungen: Vor dem Abitur an einer Firmengründung beteiligt, leitete sie dann ein Tagungshaus und ging mit 39 Jahren an die Uni. Sie wurde Direktorin des Port25 in Mannheim — und schließlich 2020 Bereichsleiterin Kultur der Stadt Ludwigshafen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Auswirkungen der Schulschließungen weltweit

„Die Pandemie hat eine schwere weltweite Bildungskrise ausgelöst“, sagt Christine Kahmann von UNICEF. Aktuell seien immer noch 600 Millionen Kinder weltweit von Schulschließungen betroffen. Dabei verfolgten Staaten unterschiedliche Strategien, um dennoch Bildung zu ermöglichen. In Äthiopien etwa wurden Solarradios verbreitet, um Kinder Lernstoff zugänglich zu machen, in Kenia unterstützte der Staat Familien finanziell, um verfrühte Zwangsheiraten aus Geldnot zu vermeiden. „Es gibt also viele Beispiele, auf denen wir aufbauen können“, so Christine Kahmann in SWR2.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Politikerinnen wider Willen: Das Besondere der Proteste in Belarus

„Lukaschenko hat die Frauen unterschätzt. Das löste die größte politische Krise in seinem Leben aus“, sagt die Osteuropa-Korrespondentin und Autorin Alice Bota im Gespräch mit SWR2. In ihrem neuen Buch „Die Frauen von Belarus. Von Revolution, Mut und dem Drang nach Freiheit“, erzählt Alice Bota die Geschichten der drei maßgeblichen Protagonistinnen, die zu Politikerinnen wider Willen wurden: Swetlana Tichanowskaja, Maria Kolesnikowa und Veronika Zepkalo. Mit ihren Porträts zeichnet sie die Geschichte des Aufstands nach.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Influencer sind die Krönung der Werbung: BGH verhandelt über die Kennzeichnung von Posts als Werbung

Es gäbe in dem Influencer-Leben gar keine Trennung mehr zwischen privaten Posts und Werbung, sagt Ole Nymoen, Co-Autor des Buches „Influencer: Ideologie der Werbekörper“ . „Es ist nämlich so, dass die Influencer davon leben, permanent ihren Alltag auszustellen und diesen Alltag dann mit Werbekooperation auszustaffieren. Das heißt, ein Influencer zeigt beispielsweise, wie er morgens aufsteht, sich die Zähne putzt, sich einen Proteinshake macht und da lassen sich gleich die ersten Werbekooperationen einflechten“, so Nymoen. Das Private würde öffentlich und das Öffentliche privatisiert, wenn ein Influencer z. B. sage, tut etwas für den Klimawandel, indem ihr dieses oder jenes Produkt kauft. Influencer seien heute die Krönung der Werbung.
Wann müssen Influencer ihre Posts als Werbung kennzeichnen? Darüber will heute der Bundesgerichtshof verhandeln.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN