STAND

Geschichten, die berühren. Schicksale, die bewegen. Engagierte Debatten über die Entwicklung der Gesellschaft: Was Menschen bewegt, in ihrem Leben und in der Gegenwart.

Gespräch Es fehlt ein Stück des Lebens: Das Leid der Generation Corona

Laut Befragungen herrsche bei einer die Mehrheit der 14-25jährigen deutlich das Gefühl vor, ihre Anliegen und ihre Belange würden in der politischen Beratung keine essenzielle Rolle spielen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Zwischen Angst und Aufbruch - Jens Balzer lädt zur Wiederbegegnung mit den Achtzigern

Der Journalist und Popkultur-Kenner Jens Balzer lenkt einen ebenso neugierigen wie nachdenklichen Blick auf ein Jahrzehnt, in dem vieles anfing, was uns heute noch beschäftigt.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Diskussion Verehrt, doch kaum gelesen – Dante verstehen, geht das?

Dante Alighieri ist nationaler Mythos und der Superstar der italienischen Literatur, alle kennen ihn, aber mal ehrlich: Wer hat ihn schon gelesen? Sein bekanntestes Werk, die „Göttliche Komödie“, ist eine sprachlich und inhaltlich sperrige Reise durch mittelalterliche Himmel-und-Hölle-Vorstellungen. 700 Jahre nach seinem Tod wird er weltweit gefeiert. Wer war dieser Mann zwischen Mittelalter und Neuzeit, über den der argentinische Schriftsteller Jorge Luis Borges sagte: „Ohne Dante sind wir alle nichts“? Was hat Dante uns heute zu sagen? Gregor Papsch diskutiert mit Sibylle Lewitscharoff - Schriftstellerin, Berlin, Prof. Dr. Franziska Meier - Romanistin, Universität Göttingen, Prof. Dr. Volker Reinhardt - Historiker, Universität Fribourg  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Leben Papa zuhause? Vom langsamen Wandel der Vaterrolle

Als die Kinder auf die Welt kamen, beschlossen Günther Wessel und seine Frau, dass er die Kinderbetreuung im Alltag übernimmt und sie Vollzeit arbeitet. Das ist nun 20 Jahre her. Von Günther Wessel  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Gespräch ,,Die Zukunft heißt Homeoffice"- Studie belegt zunehmende Akzeptanz

Mehr als die Hälfte aller Arbeitnehmer in Deutschland nutzt Homeoffice. Dabei gab es eine deutliche Steigerung gegenüber dem 1. Lockdown: Das belegt eine Studie des Bayerischen Forschungsinstituts für Digitale Transformation (bidt) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Kulturmedienschau Kinderbücher von Promis und weniger Rechte für die LGBTQ-Community | 16.6.2021

Der Monat Juni ist Pride-Month, in diesem Monat sollen die Themen und Rechte der LGBTQI*-Community besonders im Vordergrund stehen und Aufmerksamkeit bekommen. Leider bekommt die Community in dieser Zeit nicht nur positive Aufmerksamkeit, auch schlechte Nachrichten gibt es: Am Dienstag hat Ungarns rechte Regierung ein Gesetz verabschiedet, die Darstellung von Homo- und Transsexualität in Büchern und Filmen verbietet, wie die taz berichtet. In Ungarn entscheidet also der Staat, welche Werte Kindern vermittelt werden sollen. Wenn diese Aufgabe Eltern übernehmen, dann holen sie sich oft Unterstützung von Kinderbüchern. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung mutmaßt, was ein gutes Kinderbuch ausmacht und beschreibt das Phänomen von Prominenten, die ein Kinderbuch schreiben. Nach den Obamas, Veronica Ferres, Paul McCartney und zahllosen anderen Prominenten buhlt nun auch Herzogin Meghan um junge Leser und Leserinnen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Biden trifft Putin: Nur miteinander sprechen ist schon ein Erfolg

Die Vorstellung, dass Joe Biden mit Putin Tacheles redete und dieser dann die Soldaten zurückzöge und sich entschuldigte, wäre naiv, meint der Osteuropaexperte Volker Weichsel im Gespräch mit SWR2.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Innenministerkonferenz berät zu Abschiebestopp nach Syrien – Auch Kurdistan ist nicht sicher!

„Meine Hoffnung wäre, dass man diese Auflösung des Ablösestopps überdenkt“, sagt Anna Suerhoff vor den anstehenden Beratungen der Innenministerkonferenz, das Verbot einer Abschiebung von Asylbewerbern nach Syrien aufzuweichen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Gründer der kleinen Welt – Frederik Braun aus dem Miniatur Wunderland Hamburg

Frederik Braun ist ein Träumer und Herr über eine kleine Welt – denn er ist einer der Gründer des Miniatur Wunderlands Hamburg. Mit verrückten Ideen jagt er dort auch Weltrekorde.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Gespräch Historikerin Eva Schlotheuber: „Klagen der Hohenzollern formen die Debatte“

„Ich glaube schon, dass die Debatte durch das viele juristische Vorgehen geformt worden ist“, sagt Eva Schlotheuber, Vorsitzende des Historikerverbands Deutschland, im Hinblick auf Rechtsstreitigkeiten des Hauses Hohenzollern mit vielen Journalist*innen und Historiker*innen. Die Dokumentation „Die Klagen der Hohenzollern“ wird nun dazu online gestellt.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Tagesgespräch BfV-Präsident Haldenwang: "Unheimliches Ausmaß an Hass und rechter Hetze im Netz"

Der Rechtsextremismus wird immer mehr zu einer Bedrohung der Sicherheit in Deutschland. Das hat Verfassungsschutz-Präsident Haldenwang aus Anlass der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts für das vergangene Jahr im SWR Tagesgespräch betont. Ein wichtiger Grund dafür sei ein verändertes Kommunikationsverhalten in der Szene: "Vieles an Austausch von Ideologie, an Radikalisierung und Propaganda findet inzwischen im Internet statt." Als Konsequenz darauf habe der Verfassungsschutz seine Arbeit umgestellt und den für Rechtsextremismus zuständigen Bereich personell aufgestockt: "Die Internetbearbeitung spielt eine wesentlich größere Rolle. Wir sind mit virtuellen Agenten auf den verschiedenen Plattformen unterwegs und hoffen dort die neusten Entwicklungen, aber auch einzelne gefährliche Protagonisten entdecken zu können." Nachdem dies im vergangenen Jahr gut gelungen sei, solle diese Art der Arbeit weiter ausgebaut werden, sagte Haldenwang dem SWR.  mehr...

SWR2 Aktuell SWR2

Diskussion Dampfen statt rauchen – Wie gefährlich ist die E-Zigarette?

Das Verdampfen von Tabak oder Flüssigkeiten, den so genannten Liquids, könnte eine Alternative zur Nikotinsucht sein. E-Zigaretten sind zwar giftig, aber längst nicht so giftig wie echte Zigaretten. Doch dann gab es die ersten Toten in den USA. Seitdem ist die Verunsicherung groß. Inzwischen weiß man, dass gepanschte Substanzen für die Todesfälle ursächlich waren – dennoch misstrauen jetzt viele Raucher den kleinen schicken Dampfgeräten. Sind E-Zigaretten wirklich das kleinere Übel? Sollten Raucher lieber dampfen als rauchen? Thomas Ihm diskutiert mit PD Dr. Ute Mons - Deutsches Krebsforschungszentrum, Heidelberg, Dr. Elke Pieper - Bundesamt für Risikobewertung, Berlin, Prof. Dr. med. Martin Storck - Klinik für Gefäß- und Thoraxchirurgie, Karlsruhe  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Leben Der Hype ums Brautkleid - Traum oder Albtraum?

Heiraten und das ganz groß. Manchen erscheint das antiquiert, für andere gehört es nach wie vor zum „Ja“ dazu. Dreh- und Angelpunkt für viele Frauen ist dabei das Brautkleid. Allein schon der Kauf wird zum Event (SWR 2019). Von Mirjam Wörnle  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Zeitwort 15.6.1904: Auf dem East River versinkt ein Raddampfer

Mit der General Slocum“ verloren über 1000 Menschen ihr Leben. Es ist bis heute die größte Schiffskatastrophe in der Geschichte der USA.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Gespräch Das „Wir“ neu denken lernen: SWR Medienforum Migration 2021

Teilhabe gelinge nur, wenn das „wir“ der Einwanderungsgesellschaft alle einschließe. Das sagt Anna Koktsidou, Beauftragte für Vielfalt und Integration des SWR. Was dafür nötig ist, diskutiert das SWR Medienforum Migration am 15. und 16. Juni. Eine wichtige Rolle spielten dabei die Medien. Sie könnten Orientierung in der neuen Heimat schaffen, müssten aber gleichzeitig auch auf die Bedürfnisse von Menschen mit Einwanderungsgeschichte eingehen. Und dazu, so Koktsidou weiter, gehörten eben auch Informationen über das Herkunftsland und Angebote in der Muttersprache. Die Pluralität der Gesellschaft, in der etwa 26 Prozent einen sogenannten Migrationshintergrund haben, müsse sich nicht zuletzt in den Sendern selbst wiederfinden - auch in Führungspositionen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN