STAND
AUTOR/IN

Heike Gattnar erlebte als ungewolltes Kriegskind Phasen von Todessehnsucht und Depression. Sie wurde Sucherin, Forscherin, Therapeutin.

Audio herunterladen (23,2 MB | MP3)

Berlin fällt in Trümmer, als ihre Mutter schwanger ist. Die Eltern wollen abtreiben. Doch das Kind wird bei der Evakuierung nahe Zittau geboren, ein unter diesen lebenswidrigen Umständen unerwünschtes Kind wie so viele.

Heike Gattnar erlebte Phasen von Todessehnsucht und Depression. Sie wird eine Sucherin und Forscherin, geht in Therapie und wird selbst Therapeutin. Sie hört von Somatic Experiencing, einer Traumatherapie, die auf die Regulierung des Zentralen Nervensystems zielt. Heute bildet die 73-Jährige an vielen Orten Menschen darin aus.

STAND
AUTOR/IN