Wort der Woche Postfaktisch

AUTOR/IN
Dauer

Von Bernhard Pörksen

Das Adjektiv "postfaktisch" bedeutet das Gegenteil von "faktisch" und beschreibt unsachliche Aussagen, die auf Gefühlen beruhen, nicht auf Tatsachen. Als Resignationsvokabel bringt es die gegegenwärtige gesellschaftliche Stimmung zum Ausdruck - das Leben im Zeitalter der Lüge. 2016 hat die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) "postfaktisch" zum Wort des Jahres gekürt. Ein Gespräch mit Prof. Bernhard Pörksen, Medienwissenschaftler an der Universität Tübingen, über den Begriff als Symptom einer Wahrheitskrise und tiefen Verunsicherung in der Gesellschaft.

AUTOR/IN
STAND