Wort der Woche Dunkeldeutschland - erklärt von Prof. Bernhard Pörksen

AUTOR/IN
Dauer

Im ursprünglichen Sinne war "Dunkeldeutschland"eine ironische Bezeichnung für Ostdeutschland. Ausgedacht vor der Wiedervereinigung: Weil in der DDR Straßenbeleuchtungen oder Neonreklame nicht so ausgiebig wie im Westen vorhanden waren, hatten Reisende aus der BRD in Ostdeutschland das Gefühl, jemand habe gerade das Licht ausgeknipst. Heute wird "Dunkeldeutschland" auch in anderem Kontext eingesetzt, sagt der Medienwissenschaftler.

AUTOR/IN
STAND