Wort der Woche "Algorithmus" erklärt vom Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen

AUTOR/IN
Dauer

Sie bestimmen unseren Alltag und gehören doch zu den kaum erklärbaren Phänomenen des Lebens: die Algorithmen, mathematische Berechnungen, die Bücher empfehlen und darüber entscheiden, welche Nachrichten wir präsentiert bekommen. Algorithmen suggerieren eine Objektivität, die so nicht existiert, meint der Tübinger Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen über das "Wort der Woche".

AUTOR/IN
STAND