Tagesgespräch Roderich Kiesewetter (CDU) zu Nato-Frischzellenkur: "Erwarte von Frankreich, sich mehr einzubringen"

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
7:07 Uhr
Sender
SWR2

Der CDU-Obmann im Auswärtigen Ausschuss, Roderich Kiesewetter, begrüßt den Vorstoß von Außenminister Heiko Maas, die Nato mit einer "Frischzellenkur" zu reformieren. Im SWR Tagesgespräch sagte er, er sei zuversichtlich, dass das gelingen könne. Die Nato müsse nach 70 Jahren in ihren Strukturen dringend "entschlackt" werden. Dazu komme, dass das Mitglied Türkei deutlich an seine Pflichten erinnert werden müsse und auch Frankreich stärker eingebunden werden solle. Kiesewetter betonte: "Ich erwarte von Frankreich, sich deutlich mehr gemeinschaftlich einzubringen" und die NATO nicht nur für eigene Interessen, zum Beispiel in Afrika einsetzen zu wollen.

AUTOR/IN
STAND