Tagesgespräch Daniel Günther (CDU): "Eine Regierungsbildung muss immer möglich sein"

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
7:07 Uhr
Sender
SWR2

Zum Tag der Einheit warnt der Kieler Regierungschef Daniel Günther vor wachsenden politischen Differenzen in Ost und Westdeutschland. Dagegen anzukämpfen sei eine gesamtpolitische Aufgabe, sagte der Gastgeber der diesjährigen Einheitsfeier im SWR-Tagesgespräch. Jegliche Zusammenarbeit mit der im Osten besonders starken AfD schließt Günther aus. Darüber hinaus fordert Günther, über Parteigrenzen hinaus zu denken und nicht aus Verantwortung zu fliehen. Das müsse jeder CDU-Landesverband selbst entscheiden, in Schleswig-Holstein, wo Ministerpräsident Günther mit einer Jamaika-Koalition regiert, ebenso wie in Thüringen, wo bei der Landtagswahl Ende des Monats ein Patt zwischen rot-rot-grüner Regierung und der Opposition aus CDU und AfD droht. „Das ist die einzige Empfehlung, die ich geben will“ so Günther im SWR.

AUTOR/IN
STAND