Tagesgespräch Agnieszka Brugger (Grüne): existenzielle Krise der NATO

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
7:07 Uhr
Sender
SWR2

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Agnieszka Brugger, attestiert der NATO eine existentielle Krise, bei der nicht klar sei, "ob man noch die Kurve bekommt oder nicht". Die Verteidigungsexpertin sagte im SWR Tagesgespräch, beim NATO-Gipfel heute und morgen in London müsse es darum gehen, sich zurückzubesinnen und einen neuen gemeinsamen Kurs zu finden, den sehe sie aber noch nicht wirklich am Horizont aufziehen. In London werde viel geredet werden, so Brugger, sie hoffe, "dass am Ende auch Ergebnisse stehen und nicht neuer Streit". Sie glaube, "die NATO hat in erster Linie gar kein finanzielles, sondern ein politisches Problem und da habe ich große Befürchtungen, dass es auf diesem Gipfel nicht gelingen wird, einen einheitlichen Kurs im Fall von beispielsweise Nordsyrien hinzubekommen'".

AUTOR/IN
STAND