SWR2 Tandem Wann ist zu früh?

Können schon Kleinkinder Medienkompetenz entwickeln?

Gast: Benjamin Wockenfuß
Moderation: Patrick Batarilo
Redaktion: Petra Mallwitz

Anschließend: Die Verschiebung. Mystery Thriller von Serotonin (4/10)

Dauer

Viele waren entsetzt, als Benjamin Wockenfuß sein Projekt Digikids startete. „Jetzt nimmt er auch noch unseren Kindern die Kindheit weg“. Doch es geht längst nicht mehr darum, ob unsere Kinder online gehen. Sie sind es bereits. Laut einer Studie der Bundesregierung nutzen bereits 70 Prozent der Kindergartenkinder eine halbe Stunde täglich die Smartphones ihrer Eltern. Die Technik beherrschen sie schnell, aber das reicht nicht, sagt Benjamin Wockenfuß. Digitales Leben müsse man lernen, wie vieles andere auch. Und so geht der Suchttherapeut und studierte Social-Media-Manager schon zu den Kleinsten in den Kindergarten – gerade auch, damit sie nicht in die Suchtfalle geraten.

Musiktitel:

30 photographs
Poor Nameless Boy
CD: Bravery

Vagabundenlied
Lisa Bassenge
CD: Wolke 8

21st century kid
Jamie Cullum
CD: Catching Tales

Sa télites
Pacifika
CD: Amor planeta

Die Verschiebung. Mystery Thriller von Serotonin. Folge 4: Big Fritz

Ein Boss stellt viele Fragen. Und bekommt nicht mit, wie seine Tochter entsorgt wird.

Dauer
STAND