Stockente in ihrem Element. (Foto: Imago, imagebroker)

SWR2 Matinee im Sommer – Tierische Geschichten Schnabelhaft – Die Ente

Sonntagsfeuilleton mit Stefanie Junker

Zu Wasser, zu Land und in der Luft: Enten sind allgegenwärtig. Vielleicht, weil sie so anpassungsfähig sind: Abgesehen von der Antarktis sind sie überall auf der Welt zu Hause. Doch wir begegnen ihnen nicht nur in der Natur. Auch als Badeaccessoire, in Comic und Kunst sind sie omnipräsent.

Die SWR2 Matinee fragt, warum? Wir sprechen über die Biologie der Ente, hören von Indischen Laufenten, die man als Schneckenschreck im Garten einsetzen kann, schlüpfen unter Bettdecken aus Eiderdaunen und essen Entenbrust.

Wir fahren im kultigen 2CV, nehmen ein Bad mit Quietschenente, lernen, dass Entengrütze der neue Superfood sein könnte, und schlendern über die "Duckomenta", die Kunstgeschichte aus Entensicht präsentiert.

Redaktion: Christine Fleischer | Georg Brandl
Musik: Almut Ochsmann

Musikliste:

Erste Stunde:

Komponist Unbekannt
Entchen’s Reise um die Welt
Variationen über "Alle meine Entchen"
Morscheck & Burgmann Ensemble
Luxus Musik LMS166
LC 05938

Josef Haydn
Finale. Rondo. Presto
Aus: Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello C-Dur, Hob. III: 39
Auryn Quartett
Tacet 168
LC 07033

Bennie Harris
Ornithology
Charlie Parker Septet
Emarcy Records I2264921
LC 00699

Traditional aus Sizilien
L’anatra
Aus: Canta ro' in trio
Etta Scollo (Gesang)
Frank Wulff (Flöte)
Scollo Sebastiano (Liuto Rinascimentale)
Premium Records PRE 007
LC 13305

Johann Sebastian Bach
Allegro
Aus: Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur, BWV 1046
Für 2 Hörner, 3 Oboen, Fagott, Violine, Streicher und Basso continuo
Concerto Köln
Berlin Classics 0300593 BC
LC 06203

Henri Sauguet
Lunch au Ritz
Aus: Tableaux de Paris. Suite für Orchester
Radio-Orchester Stuttgart
Willy Mattes (Dirigent)
SWR-Eigenproduktion

Jean Sibelius
Souda, souda, sinisorsa
Lied für Singstimme und Klavier
JS 180 Rudere, rudere, Ente
Aus: Segelfahrt, Six songs op. 36, Eight Songs op. 57, Arioso op. 3
Anne Sofie von Otter (Gesang)
Bengt Forsberg (Klavier)
BIS-CD-1918/20
LC 03240

Peter Tschaikowsky
Walzer
Aus: Der Schwanensee. Suite aus dem Ballett op. 20
Rundfunkorchester des Südwestfunks
Emmerich Smola (Dirigent)
SWR-Eigenproduktion

Zweite Stunde:

Marcus Ambrosius
Le canard
Aus: Solo-Instruments, Renaissance-Tänze
Ensemble
Palm’s Cosmos 375.284
LC 07555

Jaime Silva
O pato
Aus: Two sleepy people
Barbara Robert (Gesang)
Davide Roberts (Klavier)
House Master Records
LC 05699

Karl Hermann Pillney
Eskapaden eines Gassenhauers
Aus: Variation 5 Allegro con brio (nach G. Rossini)
Nordwestdeutsche Philharmonie
Peter Falk (Dirigent)
Decca 00028944640823
LC 00171

Tobias Weber
Die Ente
Aus: Leiser!
Café Unterzucker Ensemble
Unsere Stimme-Trikont
Indigo 804572
LC 04270

Werner Bochmann
Ein Flieger hat den Bogen raus
Aus: Quax, der Bruchpilot (Film)
Odeon-Künstlerorchester
Estela Records CDF 071643
LC 01500

Graham Moncour
Blues for Donald Duck
Archie Shepp Quartet
SWF-Jazz-Session in Donaueschingen 1973
SWR-Eigenproduktion

Debra Kaye
II. Ducks in Summer
Aus: Incidental Ducks
Amy Kimball (Violine)
Arthur Cook (Cello)
Marcia Eckert (Klavier)
Ravello Records RR 7899

Van Veen
Wasserlieder (Medley)
Aus: Don't stop me now!
Bearbeitet für Vokal-Ensemble
Four’n’more Chor
Tobi Music 1031
LC 06701

Dritte Stunde:

Goran Kajfeš
Le canard
Aus: Jazzoo. Jazzons avec les animaux!
Oddjob Ensemble
Headspin LVL 62020002
LC 1820

Christian Lindberg
Unter dem Kopfkissen
Tombone Unit Hannover
Deutscher Musikwettbewerb - 2011 Award Winner
Genuin GEN 13270
LC 12029

Daniel Goyone
Le vilain petit canard
Aus: Paris Mécanique
Pierre Charial (Drehorgel)
Marsyas 1801-2
LC 14158

Stephan Sulke
Enten hätt’ ich züchten sollen
Stephan Sulke (Gesang) mit Ensemble
GLOR II 19920

Peter Yoshua Sculthorpe
Djilile. (Pfeifenten auf einem Tümpel)
Für 4 Percussionisten. Fassung für Streichorchester
Australian Chamber Orchestra
Richard Tognetti (Dirigent)
Chandos 2087059
LC 07038

Georg Friedrich Händel
Country Dance: affetuoso – Cantabile
Aus: Suite II in G-Dur HWV 350 aus der „Wassermusik“
Drottningholm Ensemble
Arnold Östman (Dirigent)
SWR-Eigenproduktion

Camille Saint-Saens
Le Cygne (Der Schwan)
Aus: Carnaval des animaux
Pierre Fournier (Violoncello)
Gerald Moore (Klavier)
EMI Classics 62953924/6298042
LC 06646

John Birks “Dizzy” Gillespie
Dizzy the Duck
Aus: To a Finland station
Dizzy Gillespie
Pablo KLA 3001
LC 03254

Ausgewählte Beiträge zum Anhören

MODERATOR/IN
STAND