Warum sich immer gleich festlegen? Manchmal ist der Bereich zwischen Ja und Nein doch viel spannender! (Foto: Imago, Photocase)

SWR2 Matinee Ja – Nein – Vielleicht. Jetzt musst Du Dich entscheiden: "Vielleicht"

Sonntagsfeuilleton mit Georg Brandl

Ach, das Leben ist kompliziert. Knifflige Fragen, wohin das Ohr hört. Molotow oder Conténance? Krieg oder Frieden? Soll oder Haben? Sein oder Zeit? Stay oder Go? Fisch oder Fleisch? Fragen, die wir täglich beantworten sollen. Am besten mit einem klaren Ja oder Nein. Oder doch eher mit einem charmanten "Vielleicht"?

Die SWR2 Matinee stürzt sich drei Wochen hintereinander in das Getümmel von Affirmation und Negation, Prokrastination und Ambivalenz….

Wenn Ihnen nun nach zwei Wochen entschiedenen Jas und Neins Kopf und Ohren rauschen, nun, dann können wir Ihnen helfen. Denn im dritten und letzten Teil der SWR2 Matinee-Entscheidungs-Trilogie stellen wir fest, dass die Uneindeutigkeit, das "Was wäre wenn", dass die vielen Spielarten von "vielleicht" manchmal angemessen und ganz genau richtig sein können.

Oder nicht?

Redaktion: Monika Kursawe
Musikredaktion: Frank Armbruster

Ausgewählte Beiträge zum Anhören

MODERATOR/IN
STAND