SWR2 Leben Fluchtursachen bekämpfen. Wie Malier ihr Dorf Koniakary entwickeln

Im Westen von Mali leben die Menschen von kleinen Feldern mit kargen Böden. Viele wandern deshalb aus.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
15:05 Uhr
Sender
SWR2

Die meisten gehen nicht nach Europa, sondern bleiben in afrikanischen Ländern. Die Emigranten schicken regelmäßig Geld nach Hause, und zwar nicht nur an ihre Familien, sondern auch an die Gemeinschaft. Mit diesem Geld konnte die Kommune ihre Infrastruktur entwickeln und Einkommen für die Daheimgebliebenen schaffen. (Produktion 2017)

Leben in Koniakary

Bassirou Bane, Buergermeister der Gemeinde Koniakary im Westen von Mali (Foto: SWR, Bettina Rühl / SWR -)
Bassouri Bane, Bürgermeister von Koniakary Bettina Rühl / SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Szene am Rand von Koniakary. Eselskarren sind hier noch die gebräuchlichsten Transportmittel Bettina Rühl / SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Demba Bane, Präsident des Vereins zur Verwaltung des Gesundheitszentrums Bettina Rühl / SWR - Bild in Detailansicht öffnen