SWR2 Forum Tönnies, Frahn und die Fans - Wie rassistisch ist der Fußball?

Es diskutieren:
Prof. Dr. Diethelm Blecking, Sportwissenschaftler und Historiker, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Prof. Dr. Gunter Pilz, Fan-Forscher und Sportsoziologe, Leibniz Universität Hannover
Daniela Wurbs, Fan-Aktivistin und Beraterin von KickIn!, Hamburg
Gesprächsleitung: Lukas Meyer-Blankenburg

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
17:05 Uhr
Sender
SWR2

Ein Schalker Funktionär, der Afrikaner beleidigt, ein Chemnitzer Spieler, der offen mit rechtsextremen Fans sympathisiert und ein ehemaliger Bundesliga-Profi, der im Dortmunder Clubradio zum Spaß Hitler imitiert - pünktlich zum Bundesligastart an diesem Freitag diskutiert die vielbeschworene Fußball-Familie in Deutschland über rassistische Ausfälle von Spielern, Fans und Funktionären.

Doch während Fan-Forscher schon seit Längerem vor einer braunen Renaissance auf den Rängen warnen, zeigen sich viele überrascht, wenn plötzlich auch Club-Chefs und ihre Kicker offen mit rechts kokettieren. Was passiert, wenn die Idole auf dem Rasen keine Vorbilder für Toleranz und Menschenrechte sein wollen? Wie sollen Vereine reagieren auf rassistische Äußerungen aus den eigenen Reihen? Und wie groß ist die vielbeschworene integrative Kraft des Sports?

MODERATOR/IN
STAND