SWR2 Forum Vom Kalten Krieg zum Cyberwar –

Wofür brauchen wir die NATO?

Es diskutieren:
Dr. Annegret Bendiek, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin
Dr. Andrew Denison, Direktor des Forschungsverbundes Transatlantic Networks, Königswinter
Prof. Dr. Carlo Masala, Universität der Bundeswehr, München
Gesprächsleitung: Thomas Ihm

Dauer

Die NATO existiert seit dem 4. April 1949. Im Kalten Krieg war sie ein Garant für Frieden und Freiheit. Der Preis dafür war hoch: Ost und West lebten jahrzehntelang mit dem Risiko eines alles vernichtenden Atomkriegs. In ihrem 70. Jubiläums-Jahr steht die NATO vor neuen Herausforderungen: asymmetrische Kriegsführung, hybride Kriege, Cyberwar und Killerroboter. Ihre politische Wirksamkeit ist begrenzt und der innere Zusammenhalt bröckelt. Russland konnte nicht eingebunden werden und US-Präsident Trump hat sie als "obsolet" brüskiert. Welche NATO brauchen wir heute? Kann das Militärbündnis noch Sicherheit garantieren? Und welchen Beitrag soll Deutschland dabei leisten?

STAND