SWR2 Forum Klassiker des Realismus – Was macht Theodor Fontane so modern?

Es diskutieren:
Prof. Dr. Iwan-Michelangelo D' Aprile, Literaturwissenschaftler, Universität Potsdam
Anne-Dore Krohn, Redakteurin und Kritikerin beim Kulturradio des rbb, Berlin
Dr. Burkhard Spinnen, Schriftsteller und Autor, Münster
Gesprächsleitung: Anja Höfer

Dauer

Mit Ribbecks Birnen und "Effi Briest" steht Theodor Fontane immer noch ganz oben auf der Liste der Schulbuchklassiker. In diesem Jahr wird sein 200. Geburtstag gefeiert. Eine Gelegenheit, den Staub von seinen Büchern zu pusten. Darunter zeigt sich ein überraschend moderner Autor: Globalisierung, Medienrevolutionen, neue Verkehrs- und Kommunikationsmittel, große politische und gesellschaftliche Umbrüche: Alles das gab es zu Fontanes Zeit, und er hat diese Phänomene als höchst wachsamer Chronist begleitet. Was macht Fontane zu unserem Zeitgenossen? Warum sind uns seine Figuren heute noch nah?

Bücher zur Sendung:
Iwan-Michelangelo D' Aprile, Fontane - Ein Jahrhundert in Bewegung, Rowohlt Verlag 2018, EUR 28,-
Burkhard Spinnen, Und alles ohne Liebe. Theodor Fontanes zeitlose Heldinnen, Schöffling & Co. Verlag 2019, EUR 12,-

STAND