SWR2 Forum Die Sehnsucht nach dem „Wir“-Gefühl

Fehlt uns die Solidarität?

Es diskutieren:
Prof. Dr. Heinz Bude, Soziologe, Universität Kassel
Dr. Rainer Hank, Publizist und Kolumnist u.a. für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
Prof. Dr. Stephan Lessenich, Soziologe, Ludwig-Maximilians-Universität München
Gesprächsleitung: Michael Risel

Dauer

Deutschland - ein Land der Gegensätze

Ostdeutsche gegen Westdeutsche, Frauen gegen Männer, Einheimische gegen Ausländer, abgehobene Eliten gegen gefühlte Modernisierungsverlierer - wer in diesen Tagen die Zeitung liest oder ins Internet schaut, erlebt Deutschland als Land der Gegensätze, als gespaltene Gesellschaft.

Von einem neuen "Kulturkampf" ist die Rede, in dem sich ideologische Lager und kulturelle Identitäten scheinbar unversöhnlich gegenüberstehen. Der soziale Zusammenhalt - so macht es den Eindruck - schwindet.

Lässt Individualität noch Platz für das Gemeinsame?

"Ist den Deutschen die Solidarität verloren gegangen?" fragt der Soziologe Heinz Bude in seinem neuen Buch "Solidarität - Die Zukunft einer großen Idee". Haben wir im Zeitalter der Differenz und der Individualität noch einen Sinn für das Gemeinsame? Was verbindet uns?

Und wie ist ein solidarisches Miteinander in einer von Konkurrenz geprägten Wettbewerbs-Ökonomie möglich?

Buch zur Sendung:
Heinz Bude, Solidarität. Die Zukunft einer großen Idee, Carl Hanser Verlag 2019, EUR 19,-

STAND