SWR2 Forum Der unterschätzte Wert - Brauchen wir mehr Schönheit?

Es diskutieren:
Prof. Dr. Gunter Gebauer, Philosoph, Berlin
Annekathrin Kohout, Kunst- und Medienwissenschaftlerin, Bloggerin, Leipzig
Dr. Hanno Rauterberg, Architektur- und Kunstkritiker, Hamburg
Gesprächsleitung: Michael Köhler

Dauer

Was schön ist, gilt als angenehm, macht gewogen, erfreut, besänftigt, stimmt gnädig. Schönheit zieht an, macht wehrlos, nimmt den Zorn. Schöne Politiker werden gewählt, schöne Menschen bevorzugt, schöne Plätze gesucht, eine schöne Seele erstrebt.

Schönheit verführt aber auch, macht willenlos und unkritisch. Lange wurde sie als äußerlich und oberflächlich verdächtigt, wurde verachtet, und doch laufen ihr alle nach. Der Schönheitsmarkt boomt.

Doch die Moderne hadert mit dem Schönen. Seit 1900 hatte das "nur Schöne" ausgedient. Das Hässliche wurde zum neuen Schönen. Malerei und Bildhauerei zeigten hinfällige Menschen. Jenseits der Beauty-Industrie fragt dieses SWR2 Forum nach der Heilkraft des Schönen im öffentlichen Raum und im Privaten. Wie wichtig ist das Schöne für Gesundheit und Wohlbefinden, für Frieden und Fortschritt und für die Demokratie?

Buch zur Sendung:
Annekathrin Kohout, u.a.: Kein schöner Land – Angriff der Acht auf die deutsche Gegenwart, C.H. Beck, erscheint am 28. August 2019, EUR 18,00
Gunter Gebauer, Vom Sog der Massen und der neuen Macht der Einzelnen, DVA, 2019, EUR 22,00

Ausstellungshinweis:
Sagmeister & Walsh: Beauty
Museum Angewandte Kunst in Frankfurt bis 15. September 2019

Dauer
STAND