Raubkunst Beispiel Otto Dix: Die detektivische Suche nach der Herkunft von Kunst

AUTOR/IN
Dauer

Scheinwerferlicht sei von großer Bedeutung, um die Herkunft von Kunstwerken aufklären zu können, sagt Fanny Stoye. Die Provenienzforscherin vom Naturalienkabinett Waldenburg war früher im Zeppelinmuseum Friedrichshafen tätig. Die Herkunft von 400 Werken habe das Haus aufzuklären versucht, mehr als viele andere Museen, so Stoye. So habe zu einem Blumenstrauß-Gemälde von Otto Dix ein jüdischer Vorbesitzer ermittelt werden können. Provenienzforscher benötigten die Öffentlichkeit, um solche Aufklärung weiter betreiben zu können.

AUTOR/IN
STAND