Porträt Die Holocaust-Überlebende Anita Lasker-Wallfisch erhält Deutschen Nationalpreis

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
6:00 Uhr
Sender
SWR2

Sie war die Cellistin von Auschwitz: Als die 17-jährige Anita Lasker im Dezember 1943 ins Vernichtungslager Auschwitz kam, rettete das Cello ihr Leben. Weil das Mädchenorchester Verstärkung brauchte, entging sie der Todeskammer.

In Deutschland kennt man die 94-Jährige spätestens seit ihrer Holocaust-Gedenkrede im Bundestag 2018. Als sei es gestern gewesen, erinnerte sie in bewegenden Worten an das Geschehende. Jetzt wird Anita Lasker-Wallfisch in Berlin mit dem Deutschen Nationalpreis ausgezeichnet.

AUTOR/IN
STAND