Politik Britischer Politologe: Johnsons Brexit-Deal hat Chancen im Unterhaus

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
6:00 Uhr
Sender
SWR2

Wird der britische Premier Boris Johnson mit seinem in Brüssel ausgehandelten Brexit-Deal im Unterhaus Erfolg haben? Der britische Historiker und Politologe Anthony Glees von der University of Birmingham glaubt, dass Johnson eine Mehrheit bekommen kann: „Es gibt eine gute Chance, dass Boris mit seinem Deal ankommen wird am Samstag“, so Glees in SWR2.

Glees selbst bezeichnet sich als „Verbleiber“. Aber man müsse in der jetzigen Situation anerkennen, dass der erzielte Deal die beste Lösung für die EU und Großbritannien sei. „Obwohl es uns großen Schaden zuführen wird, ohne Zweifel“, glaubt Glees. Johnsons Chancen, seine Macht zu behalten, würden mit der Zeit schwinden, wenn die wirtschaftlichen Konsequenzen des Brexit spürbar würden.

Politikwissenschaftler Anthony Glees von der Buckingham University (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/Geisler-Fotopress)
Politikwissenschaftler Anthony Glees von der Buckingham University picture alliance/Geisler-Fotopress

Im Brexit-Deal ist vereinbart, dass in Nordirland weiterhin die Zoll- und Binnenmarktregeln der EU gelten sollen. Das werde in Zukunft ein zusätzlicher Anreiz für Schottland und Wales sein, über eine Unabhängigkeit vom UK nachzudenken, vermutet Anthony Glees.

INTERVIEW
STAND