Oper "Salome" gerät in Wiesbaden zum Wohlfühltheater

AUTOR/IN
Dauer

Das französische Künstlerkollektiv "Le Lab" hat Richard Strauss' Oper "Salome" am Staatstheater Wiesbaden in Szene gesetzt und sich dabei die Drastik, die den Stoff eigentlich bestimmen müsste, vom Leib gehalten. Herausgekommen ist ästhetisches Wohlfühltheater – zu wenig für dieses Meisterwerk, meint Ursula Böhmer.

AUTOR/IN
STAND