Leben Wohlkalkulierte Wohltätigkeit - Ein Neonazi spendet für ein Kinderhospiz

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
15:05 Uhr
Sender
SWR2

Eigentlich ist das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz auf Spenden angewiesen, aber heißt das, dass man wirklich jedes Geld annehmen kann, auch das von Neonazi Tommy Frenck? Von Ernst-Ludwig von Aster

"Wir waren geschockt", sagt der Hospiz-Sprecher. Denn hinter der Spendenaktion steckt der Thüringer Neonazi Tommy Frenck. Der betreibt den "Goldenen Löwen", den einzigen Gasthof im 300-Seelen-Ort Kloster Vessra. Zielstrebig hat er die alte Kneipe zu einem Trink- und Treffpunkt der ultrarechten Szene ausgebaut: Hier gibt es Konzerte und Spieleabende und zu Führers Geburtstag das Schnitzel für 8,88 Euro.

Was also tun mit der angekündigten Spendenaktion? Und längst ist klar, diese Frage bleibt nicht die einzige Herausforderung von Rechts für die Lokalpolitik.
(Produktion 2017)

AUTOR/IN
STAND